Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

ALLSTAR Game Preview: Match-Ups, Part X

Letzter Teil unserer ALLSTAR Match-Ups: Nachdem wir Euch in den vergangenen Tagen schon neun potenzielle direkte Duelle beim Bestentreffen der talentiertesten U19-Youngster aus Deutschland vorgestellt haben, schließen heute zwei Big Men diesen Reigen. Es handelt sich um einen jungen Niedersachsen und wieder einen Lokalmatador…

2,08 Meter groß, 100 Kilo schwer: Anthony Okao ist ein echter Brocken und trotz seiner erst 17 Jahre bereits mit den Idealmaßen für einen Power Forward ausgestattet. Für das BBT Göttingen agiert Okao auch des Öfteren auf der Centerposition und ist für die Niedersachsen an beiden Enden des Feldes der Turm in der Schlacht. Mit 13.4 Punkten und 10.6 Rebounds liefert er im Schnitt ein beeindruckendes Double-Double ab. Sein persönliches Glanzlicht war das Heimspiel gegen das Team Bonn/Rhöndorf, wo er in 24 Minuten 29 Punkte erzielte und sich acht Rebounds griff. Der Sohn einer deutschen Mutter und eines nigerianischen Vaters hat längst über die Grenzen Göttingens hinaus auf sich aufmerksam gemacht: So hatte ALBA Berlin den talentierten Youngster im März eingeladen, als Gastspieler der Albatrosse am „Next Generation Tournament“ in Belgrad teilzunehmen. Verletzungsbedingt konnte Okao dabei nicht so mitmischen, wie er selbst gern gewollt hätte, doch ist allein die Einladung ein Beweis, dass der 17-Jährige auch bei einigen anderen Klubs auf dem Zettel steht.

Beim NBBL ALLSTAR Game könnte es der Göttinger mit einem Lokalmatadoren zu tun bekommen. Moritz Sanders ersetzt beim Bestentreffen den Frankfurter Niklas Kiel, doch ohne Frage hätte der Forward/Center auch so eine Nominierung verdient gehabt. Für den ungeschlagenen Südost-Spitzenreiter TSV Tröster Breitengüßbach steuert er durchschnittlich 13.8 Punkte und 6.0 Rebounds bei, damit ist er drittbester Scorer der Güßbacher. 2013 wechselte Sanders von seinem Heimatverein BG Dorsten in das Bamberger Nachwuchsprogramm und gilt als einer der vielversprechenden Youngster, die mittelfristig den Sprung in den Profikader der Brose Baskets schaffen sollen. In der ProA steht er für Bambergs Kooperationspartner Baunach Young Pikes aktuell rund elf Minuten pro Spiel auf dem Parkett.

Alle Matchups in der Übersicht: Kraushaar vs Zeeb, Schmikale vs Hujic, Zylka vs Krämer, Pilipovic vs Taras, Olinde vs Kulboka, Hartenstein vs da Silva, Turudic vs. PapeBlumbergs vs. Freudenberg, Lagerpusch vs. Kratzer, Okao vs. Sanders.

PM: NBBL gGmbH / JF

08.01.2016|