Rechtzeitig vor dem Jahreswechsel präsentieren wir Euch das zweite potenzielle Match-Up beim NBBL ALLSTAR Game am 9. Januar 2016: Nach dem Vergleich zwischen Bjarne Kraushaar und Garai Zeeb geht es heute um ein weiteres mögliches Duell im Backcourt…

Lucien Schmikale ist der Marathonmann der Baskets Akademie Weser-Ems. Der Guard steht für die Oldenburger in der NBBL satte 37 Minuten im Schnitt pro Partie auf dem Feld. Und die weiß er zu nutzen: Mit 28 Punkten und acht Rebounds im Schnitt ist der Shooting Guard einer der besten Scorer und effektivsten Spieler der gesamten Liga. Mit einer ordentlichen Wurfquote von 42 Prozent und einem sicheren Händchen von der Freiwurflinie (knapp 84 Prozent) ist der Junioren-Nationalspieler Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Akademie. Sein bisheriges Saisonhighlight waren seine 32 Punkte im Heimspiel gegen die AB Baskets.

Doch auch Schmikales potenzieller Gegenspieler Haris Hujic weiß, wo die Reuse hängt. Der letztjährige NBBL-MVP, damals noch im Trikot von Phoenix Hagen, spielt für rent4office Nürnberg in der starken NBBL-Division Südost. Mit knapp 18 Punkten pro Spiel und einer Dreierquote von 40 Prozent ist er bei den Franken die erste Option im Angriff. Dank seiner Einsätze im Nürnberger ProA-Team bekommt Hujic außerdem Gelegenheit, sich auf Seniorenlevel zu beweisen. Schmikale vs Hujic: Das ist das Duell zweier exzellenter Offensivspieler, die jederzeit heiß laufen können – auch beim ALLSTAR Game?

PM: NBBL gGmbH / JF