Nach der Bekanntgabe der Gruppeneinteilung der kommenden JBBL Saison 2015/16, steht nun auch die Gruppeneinteilung der NBBL Saison 2015/16 fest. In der Hauptrunde der Nachwuchs Basketball Bundesliga gehen die 33 Teams in gewohnt vier Gruppen auf Korbjagd. Titelverteidiger FC Bayern München geht in der Gruppe Südost an den Start. Auch in der NBBL wird es in Hamburg (Piraten und Sharks), Berlin (ALBA und DBV-RSV-TuSli) sowie München (FCB und IBAM) zu waschechten Stadt-Derbys kommen.  Die sportliche Qualifikation hatten sich zuletzt die Junior Löwen Braunschweig, das BBT Göttingen, die BBA Giessen Mittelhessen sowie rent4office Nürnberg gesichert (mehr zur NBBL-Quali 15/16). Da der BBC Bayreuth die sportliche Qualifikation nicht erreichen konnten, wird er mittels Wildcard am Spielbetrieb teilnehmen und als zusätzliches neuntes Team der Gruppe Südost zugeordnet.

Erster regulärer Spieltag der neuen Saison ist am 18. Oktober 2015.

Die Gruppeneinteilung sieht wie folgt aus:

Gruppe Nordwest:

  • Young Dragons
  • BBT Göttingen
  • finke baskets Paderborn
  • Phoenix Hagen Juniors
  • BBA Giessen Mittelhessen
  • TSV Bayer 04 Leverkusen
  • RheinStars Köln
  • Team Bonn/Rhöndorf

Gruppe Südwest:

  • Eintracht Frankfurt/Fraport Skyliners
  • Schoder Junior Giraffen Langen
  • Junior Baskets Rhein Neckar
  • BIS Baskets Speyer
  • Crailsheim Merlins
  • Porsche BBA Ludwigsburg
  • Young Tigers Tübingen
  • ratiopharm akademie
  • Team Urspring

Gruppe Nordost:

  • Piraten Hamburg
  • Sharks Hamburg
  • Eisbären Bremerhaven
  • Baskets Akademie Weser-Ems
  • Blue Giants Neustadt
  • DBV-RSV-TuSLi
  • ALBA Berlin
  • Junior Löwen Braunschweig

Gruppe Südost:

  • MBC Junior Sixers
  • Science City Jena
  • NINERS Academy
  • BBC Bayreuth
  • TSV Tröster Breitengüßbach
  • Würzburg Baskets Akademie
  • rent4office Nürnberg
  • FC Bayern München
  • Team Basket München Nord

PM: NBBL gGmbH (AE)