Trotz vermeintlichem Sommerloch kommt in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) keine Langeweile auf. Nach zwei Wochenenden voll spannender Qualifikationsspiele stehen die vier Mannschaften fest, die sich das sportliche Anwartschaftsrecht für die Saison 2015/2016 sicherten: Junior Löwen Braunschweig, BBT Göttingen, BBA Giessen Mittelhessen, rent4office Nürnberg.

Gruppe E : Münster scheitert im Dreiervergleich an einem Korb

Es war das letzte Spiel des Wochenendes, in dem das Schicksal der unmittelbar aufeinandertreffenden Mannschaften auf dem Spiel stand. Die Junior Löwen Braunschweig hatte sich mit zwei Siegen und einer Niederlage bereits die Teilnahme an der Saison 2015/2016 gesichert, lediglich Göttingen oder Münster sollten folgen. Aus Sicht des BBT musste unbedingt ein Sieg her – ein deutlicher noch dazu –, um einen Dreiervergleich zu erzwingen. Am Ende waren die Göttinger dank des klaren 87:67-Erfolges  gegen den UBC Münster die großen Gewinner, da ihnen Sekunden vor Schluss eine 20 Punkte Führung gelang, um so ein ausgeglichenes Korbverhältnis im Dreiervergleich zu erreichen. So durften schließlich Braunschweig (121:120, +1) und Göttingen (132:132, +/-0) jubeln, während Münster (142:143, -1) sich mit dem undankbaren Platz drei abfinden musste.

Die Ergebnisse

BBT Göttingen UBC Münster e.V. 87 : 67
TG Hanau White Wings Junior Löwen Braunschweig 74 : 76
Junior Löwen Braunschweig BBT Göttingen 65 : 45
UBC Münster e.V. TG Hanau White Wings 80 : 75
BBT Göttingen TG Hanau White Wings 86 : 60
Junior Löwen Braunschweig UBC Münster e.V. 56 : 75

Die Tabelle

Rang Team Spiel W/L Punkte Körbe Diff.
1 Junior Löwen Braunschweig 3 2/1 4 197 : 194 3
2 BBT Göttingen 3 2/1 4 218 : 192 26
3 UBC Münster e.V. 3 2/1 4 222 : 218 4
4 TG Hanau White Wings 3 0/3 0 209 : 242 -33

Dreiervergleich

Rang Team Spiel W/L Punkte Körbe Diff.
1 Junior Löwen Braunschweig 2 1/1 2 121 : 120 +1
2 BBT Göttingen 2 1/1 2 132 : 132 0
3 UBC Münster e.V. 2 1/1 2 142 : 143 -1

 

Gruppe F : Weitestgehend klare Angelegenheiten

Das zweite Qualifikationsturnier in Gießen konnte nicht mit derselben Spannung aufwarten. Nach Siegen der BBA Giessen Mittelhessen – 120 : 76 gegen den TV Dukes Dingolfing – und von rent4office Nürnberg – 83 : 70 gegen das TBB Junior Team –  standen die Teilnehmer der NBBL 15/16 bereits am Samstagabend fest. In den abschließenden Spielen am Sonntag unterlag der TV Dukes Dingolfing dem TBB Junior Team mit 65 : 96, die BBA Giessen Mittelhessen bezwang rent4office Nürnberg mit 82 : 67. Für den Basketball-Standort Trier ist dies nach dem Abstieg aus der Beko BBL-Mannschaft im Frühjahr der zweite sportliche Nackenschlag innerhalb weniger Monate.

Die Ergebnisse

rent4office Nürnberg BBA Giessen Mittelhessen e.V. 67 : 82
TV Dukes Dingolfing TBB Junior Team 65 : 96
TBB Junior Team rent4office Nürnberg 70 : 83
BBA Giessen Mittelhessen e.V. TV Dukes Dingolfing 120 : 76
TBB Junior Team BBA Giessen Mittelhessen e.V. 68 : 70
TV Dukes Dingolfing rent4office Nürnberg 54 : 89

Die Tabelle

Rang Team Spiel W/L Punkte Körbe Diff.
1 BBA Giessen Mittelhessen e.V. 3 3/0 6 272 : 211 61
2 rent4office Nürnberg 3 2/1 4 239 : 206 33
3 TBB Junior Team 3 1/2 2 234 : 218 16
4 TV Dukes Dingolfing 3 0/3 0 195 : 305 -110

 

Bild: BBT Göttingen