Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Corona-Virus haben die zuständigen Gremien der Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga entschieden, die laufende Saison in der NBBL und JBBL vorzeitig zu beenden und den Spielbetrieb nicht wieder aufzunehmen. Dabei erhalten alle Mannschaften, die in der Saison 2019/2020 im Ligabetrieb aufgelaufen sind einen sicheren Startplatz für die Spielzeit 2020/2021.
Somit wird in der NBBL und JBBL keine Deutschen Meister ausgespielt. Darüber hinaus entfällt das TOP4 2020 in Ludwigsburg. Für die beiden Mannschaften der Mitteldeutschen Basketball Academy bedeutet der vorzeitige Abbruch der Saison den Klassenerhalt. Damit können die MBA-Teams auch in der kommenden Spielzeit ohne Auflagen in den jeweiligen Ligen auf Korbjagd gehen.
„Es ist sehr schade, dass die Saison so ein abruptes Ende genommen hat und wir vor allem unser Playoff-Heimspiel in der JBBL nicht mehr austragen konnten. Dennoch ist es die einzig richtige Entscheidung und gibt allen Beteiligten entsprechende Planungssicherheit“, erklärt Alexander Rolle, Leiter der Mitteldeutschen Basketball Academy.
PM: SYNTAINICS MBC