Die erste Hälfte der Hauptrunde ist vorbei, alle Teams haben sich einmal gegenübergestanden. 3 Siege und 2 Niederlagen hat das Team Südhessen vorzuweisen in der Gruppe 3 und belegt damit den 3. Tabellenplatz. In die Rückspiele startet man auswärts, am kommenden Sonntag sind die Südhessen zu Gast bei der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers.

Für Giessen lief es nicht ganz so gut bisher. Lediglich einen Spielgewinn können die 46ers vorweisen, der gelang am 10. Spieltag gegen das Team Bonn/Rhöndorf. In allen anderen Spielen taten sich die Mannen um Topscorer Tristan Göbel schwer und konnten sich trotz phasenweiser Dominanz am Ende nicht durchsetzen.

Für das Team Südhessen, in der bisherigen Erfolgsbilanz besser, ist die Hauptrunde aber auch kein Selbstläufer. Die Spielverluste waren vielleicht nicht komplett vermeidbar, man machte aber auch keine gute Figur in diesen Spielen. Dabei bietet sich gerade die Hauptrunde an, sich selbst zu testen, mit Mut und Selbstvertrauen in die Begegnungen zu gehen und den Kopf auch in schwierigen Phasen nicht hängen zu lassen. Vor Beginn der Play-Offs bleiben jetzt noch 5 Spiele, um an den eigenen Potenzialen zu arbeiten mehr Konstanz zu entwickeln. Ob das am kommenden Wochenende schon gelingt muss sich zeigen, aktuell fehlen krankheitsbedingt einige wichtige Spieler. Falls das so bleibt eine Gelegenheit für den Rest des Kaders sich zu beweisen.

 

PM: SG Weiterstadt