Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Südhessen: Letzter Auftritt in der Vorrunde

Klassenerhalt gesichert, Erstplatzierter der Vorrunde, kein Spiel verloren bisher – es hat den Anschein als ob die kommende letzte Begegnung in der Vorrunde der JBBL Gruppe 6 keine Bedeutung mehr hat für das Team Südhessen. Dem ist aber ganz und gar nicht so. Wenn man am Sonntag um 12:30 Uhr bei den TenneT Young Heroes in Bayreuth antritt ist soll es ein Sieg sein, mit genau dem gleichen Maß an Konzentration, Wille und Leistung wie bisher in der noch jungen Saison.

Das zumindest ist die Erwartung von Coach Amci Terzic, die er ganz klar zum Ausdruck bringt: „Es wäre fatal, sich aufgrund der bisherigen Ergebnisse sicher zu fühlen und sich körperlich oder mental eine Auszeit zu gönnen. Jedes Spiel muss uns weiterbringen, vor allem bezüglich Abstimmung, Disziplin und Zusammenspiel. Denn wie auch immer die nächste Begegnung einzuschätzen ist, es liegen noch viele Spiel vor uns mit immer schwerer werdenden Gegnern.“ Dabei ist natürlich klar, das der Ausgang des Spiels gegen Bayreuth formal keine Rolle spielt für die Ausgangslage in der Hauptrunde. Umso wichtiger ist es zu zeigen das auch in vermeintlich sicheren Situationen die Konzentration und der Siegeswille auf maximalem Niveau bleiben.

Die Gastgeber, eines der Nachwuchsteams des BBL-Bundesligisten medi Bayreuth, tat sich bisher schwer in der Saison. Kein einziger Erfolg wollte sich einstellen, so dass die Hauptrunde kein Thema mehr ist, ebenso wie im letzten Jahr. Leistungsträger im Team ist Florian Kämpf mit bisher durchschnittlich 18 Punkten pro Spiel. Man darf aber sicherlich vom gesamten Team erwarten, das alles getan wird um wenigstens noch zwei Punkte in der Vorrunde zu holen und mit entsprechendem Selbstvertrauen in die Relegation zu starten. Es könnte also trotz unterschiedlicher Voraussetzungen der beiden Kontrahenten spannend werden bei der kommenden Begegnung in der Spielstätte des BBL-Teams, der „Oberfrankenhölle“.

 

PM: Sportgemeinde 1886 e.V. Weiterstadt

08.11.2018|
Advertisements
×