Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Südhessen: Herausforderung beim Nachbarschaftsduell

Eine besondere Herausforderung steht für das Team Südhessen am kommenden Sonntag auf dem Programm. Um 13:00 Uhr ist das Team zu Gast in der Frankfurter Wöhlerschule, der Heimspielhalle der Spielgemeinschaft Eintracht Frankfurt / Fraport Skyliners.

Es hat sicherlich Derbycharakter wenn die beiden Mannschaften aufeinander treffen. In der Vorrunde konnten sich die Südhessen deutlich gegen den Frankfurter Kader behaupten, im Hinspiel der Hauptrunde dagegen zeigte sich Frankfurt als Gast in Weiterstadt überlegen. Insgesamt spielen die Gastgeber des kommenden Spieltages eine makellose Hauptrunde, Südhessen zeigt sich eher mit wechselhaften Leistungen. Insofern wird es bestimmt spannend und herausfordernd, beide Teams werden unbedingt den Sieg wollen.

Da die Hauptrunde nur noch drei Spieltage vorsieht geht der Blick schon langsam Richtung Playoffs. Die Platzierung am Ende der Hauptrunde entscheidet über den ersten Playoff-Gegner. Aktuell würden die Südhessen im ersten Spiel gegen das Team Urspring antreten, aktuell Viertplatzierter in der Hauptrundengruppe 4. Frankfurt würden auf die Young Tigers Tübingen treffen , diese stehen momentan auf Platz 2 der Gruppe 4 in der Relegationsrunde. In diesen Paarungen wird dann nach dem Modus „best of three“ derjenige ausgespielt welcher in die Finalrunde 2 einzieht.

Aber noch kann es ja zu Verschiebungen kommen, immerhin drei Spiele und Chancen haben die Südhessen noch sich in der Tabelle hochzuarbeiten und damit in den Playoffs auf einen zumindest vermeintlich schwächeren Gegner zu treffen.

 

PM: SG Weiterstadt

07.02.2019|
Advertisements
×