Es geh schon manchmal stürmisch zu, wenn in der JBBL zwei ambitionierte Teams aufeinandertreffen. Vergangene Woche aber ging es eher außerhalb der Halle stürmisch zu, der Orkan „Sabine“ verursachte einige Spielausfälle in Basketballdeutschland. Betroffen war auch die Begegnung Team Südhessen gegen ART Giants Düsseldorf, die Gäste sagten aufgrund der zu erwartenden Verkehrsprobleme das Spiel ab und für das Team Südhessen kam es zu einem unerwarteten spielfreien Wochenende. Einen Nachholtermin gibt es noch nicht.

Fest steht aber der planmäßige Gegner für das kommende Wochenende. Das Team Südhessen ist zu Gast beim USC Heidelberg, Tip-Off ist am Sonntag um 12:30 Uhr. Gelegenheit für die Südhessen, sich wichtige Punkte zur Sicherung des Heimspielrechtes in den Play-Offs zu holen. Im Hinspiel konnte man sich schon einmal gegen Heidelberg durchsetzen, mit knappen fünf Punkten Vorsprung gewannen die Jungens vom Aulenberg das Heimspiel. Damals war es die erste Begegnung nach der anstrengenden Reise zum Turnier in Lund, was auch im Spiel noch spürbar war. Trotzdem gelang die Revanche für die Niederlage wenige Monate vorher in der Vorrunde.

Auch diesmal möchten die Südhessen die Oberhand behalten. Der aktuelle Platz 3 in der Hauptrundentabelle muss unbedingt gehalten werden. Nur so hat man die Sicherheit Anfang März vor heimischem Publikum in die Play-Offs zu starten.

 

PM: SG Weiterstadt