Und wöchentlich grüßt das Murmeltier, wieder ein Endspiel für die YOUNG RASTA DRAGNS. Am vorletzten Spieltag in der Hauptrunde der Nachwuchs Basketball Bundesliga (U19) trifft das Team von Head Coach Patrick Flomo auf den Tabellenzweiten TSV Bayer 04 Leverkusen. Nur wenn am Sonntag (13 Uhr, Artland Arena) ein Sieg gelingt, leben die Playoff-Hoffnungen der Niedersachsen weiter.

Zudem müssen in Berlin die AB Baskets (6., 5-7) ihr parallel stattfindendes Heimspiel gegen Science City Jena (5., 6-6) verlieren. Ein aufregender Sonntagnachmittag also steht in der NBBL für die YOUNG RASTA DRAGONS an, die ihren Teil zur Chance auf Platz 6 unbedingt beitragen wollen. „Es ist ein Do-or-Die-Spiel für uns – genau wie letzte Woche. Wir wollen diesen Sieg unbedingt und hatten jetzt auch erneut eine gute Trainingswoche“, so Patrick Flomo, der genau weiß, dass auch die Leverkusener einen Sieg brauchen, um Platz 2 in der Hauptrundengruppe A-Nord zu festigen.

Der Gast aus dem Rheinland reist mit gleich sechs Talenten an, die im Schnitt pro Spiel acht oder mehr Punkte erzielen. Auch die Rebounds teilen sich die Leverkusener brüderlich auf – Bayer kommt übers Kollektiv. Das Hinspiel Ende Oktober hatten die YOUNG RASTA DRAGONS mit 59:74 verloren, lagen nach 30 Minuten schon mit 40:63 hinten. „Wir sind gut vorbereitet auf das zweite Aufeinandertreffen. Wir müssen aus unserer Schnelligkeit einen Vorteil ziehen und hoffen natürlich auch darauf, dass uns Luc van Slooten mit seiner Größe in der Zone helfen kann“, setzt Flomo auf den 17-Jährigen.

U19 – Nachwuchs Basketball Bundesliga NBBL – Saison 2019/20 – Hauptrunde

YOUNG RASTA DRAGONS (7., 3-9) – TSV Bayer 04 Leverkusen (2., 9-3)

Sonntag, 1. März 2020, um 13 Uhr in der Artland Arena (Jahnstraße 21, 49610 Quakenbrück) – Eintritt frei!

Letztes Hauptrundenspiel der YOUNG RASTA DRAGONS

08.03., 15 Uhr @ Metropol Baskets Ruhr (Rundsporthalle)

 

PM: SC RASTA Vechta