In der Saison 2020-21 werden Hanno Stein (37, Foto) und Marius Graf (29) die beiden Head Coaches-Positionen im Kooperationsprojekt der YOUNG RASTA DRAGONS übernehmen. Die beiden Nachwuchstrainer des SC RASTA Vechta bleiben dabei in vertrautem Terrain. Hanno Stein, auch Nachwuchskoordinator im Vechtaer Klub, trainiert die U16 in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) bereits seit 2016, Marius Graf war die letzten beiden Jahre Co-Trainer der U19 in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL).

Als Assistant Coach in der NBBL wird an der Seite von Graf nun Sebastian Campos Flores vom Kooperationspartner Artland Dragons stehen. Der 34-Jährige Chilene hatte diese Rolle in der Vorsaison bei Hanno Stein in der Jugend Basketball Bundesliga inne, während Graf wie schon 2018-19 (damals unter David Gomez) der „Co“ von Patrick Flomo (40) war. Flomo konzentriert sich nun auf seine Aufgaben als Assistant Coach der Artland Dragons in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA.

„Ich freue mich auf diese Herausforderung. In unserem Kooperationsprojekt begleite ich die Spieler ja schon über Jahre und es macht großen Spaß, sie in ihrer Entwicklung zu fördern“, so Graf. Der A-Lizenzinhaber ist bei RASTA Vechta auch zweiter Assistant Coach bei den easyCredit BBL-Profis und soll so eine Schnittstelle zwischen Erstliga-Profitum und U19-Talenten sein. „Es geht darum, diese Jungs individuell immer ein Stück weit besser und bereit zu machen für die nächste Stufe – alles Schritt für Schritt. Jeder dieser YOUNG RASTA DRAGONS hat das Ziel, eines Tages ‚bei den Großen‘ mitzuspielen und wir unterstützen sie dabei“, verspricht Graf.

Nachdem das U16-Team der YOUNG RASTA DRAGONS letzte Saison inmitten der Playoffs aus allen Titelträumen gerissen wurde, ist es nun an Hanno Stein und seinem neuen Co-Trainer Leon Löbig (21), eine neue Mannschaft aufzubauen. Löbig, gebürtiger Berliner und zuletzt bei den HAKRO Merlins Crailsheim tätig, absolviert parallel zu seinem Job bei RASTA seine von der easyCredit Basketball Bundesliga und den BARMER 2. Basketball Bundesligen geförderte Ausbildung zum Nachwuchstrainer.

In der JBBL wird Löbig ordentlich gefordert sein, schließlich ist sein „Chef“ auch noch mit anderen Aufgaben betreut. Hanno Stein, JBBL-Trainer des Jahres 2019-20, übernimmt  nämlich erneut RASTAs Farmteam in der 1. Regionalliga Nord. „Wir wollen bereits Talente aus dem JBBL-Team der YOUNG RASTA DRAGONS an den ‚Männerbasketball‘ heranführen. Der Fokus liegt natürlich darauf, dass sie sich individuell gemäß ihrer körperlichen und basketballarischen  Voraussetzungen entwickeln“, so Stein.

 

PM: SC RASTA Vechta