In der Jugend Basketball Bundesliga (U16) steht für die YOUNG RASTA DRAGONS das letzte Heimspiel in der Hauptrunde an. Am Sonntag (12.30 Uhr, RASTA Gym) empfängt das Team von Trainer Hanno Stein den Tabellendritten Metropol YoungStars. Die bisher zwei Aufeinandertreffen in dieser Saison waren klare Angelegenheiten.

In der Vorrunde siegten die Niedersachsen Zuhause mit 114:66, es folgte ein 96:56-Auswärtssieg in der Hauptrunde. Mittlerweile haben die YOUNG RASTA DRAGONS 14 Spiele in Serie gewonnen, sind in der JBBL das einzige ungeschlagene Team. „Wir konnten in den letzten Wochen oftmals dominieren. Das ist uns immer dann gelungen, wenn wir voll bei der Sache waren und unseren Spielstil zu 100% verfolgt haben. Wir müssen auf uns schauen, nur das zählt“, so Hanno Stein.

Im dritten Duell mit den Nordrhein-Westfalen sind die YOUNG RASTA DRAGONS erneut der große Favorit. Überhaupt erwartet niemand, dass der Tabellenführer vor den Playoffs noch einmal stolpern könnte. „Und genau darin liegt die Gefahr“, mahnt Stein. „Wir sind jetzt in einer Phase, wo wir uns im Hinblick auf die Playoffs weiter entwickeln müssen. Zuletzt konnten wir Ausfälle von Leistungsträgern immer wieder auffangen. Zu gegebener Zeit wollen wir aber auch wieder in Bestbesetzung auflaufen, um keinen Kaltstart in die Post-Season hinlegen zu müssen.“

U16 – Jugend Basketball Bundesliga JBBL – Saison 2019/20 – Hauptrunde – 9. Spieltag

YOUNG RASTA DRAGONS (1., 8-0) – Metropol YoungStars (3., 5-3)

Sonntag, 16. Februar 2020, um 12.30 Uhr (RASTA Gym)

Letztes Hauptrundenspiel der YOUNG RASTA DRAGONS

23.02., 13 Uhr @ Rostock Seawolves Juniors (Trainingszentrum Bargeshagen)

 

PM: SC RASTA Vechta