Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Quakenbrück / Vechta: Matchball!

Am Sonntag können die YOUNG RASTA DRAGONS das Achtelfinale in der Jugend Basketball Bundesliga (U16) erreichen. Nach gewonnenem ersten Spiel der Best-of-three-Serie gegen Higherlevel Berlin steht Spiel 2 in der Hauptstadt an. Jump in der John-F.-Kennedy-Halle ist um 12.30 Uhr.

Die schönste Zeit des Jahres hatte für das Kooperationsteam von RASTA Vechta und dem TSV Quakenbrück am letzten Wochenende mit einem nie gefährdeten 84:70-Heimsieg begonnen. Die YOUNG RASTA DRAGONS waren über 40 Minuten das überlegen Team gewesen, nutzten ihre körperlichen Vorteile gegen die so jungen Berliner gut aus und auch die Dreier fielen etwas besser als zuletzt. „Ja, alles in allem war das ein ganz guter Auftakt. Es gilt, die Intensität hochzuhalten, Fehler zu minimieren und vor allem: Konzentration ganz hoch halten! In den Playoffs sind mentale Auszeiten tödlich“, warnt Head Coach Hanno Stein seine Schützlinge.

Die hatten in Justin Onyejiaka (19 Punkte), Noah Jänen (15), Jegor Cymbal und Kilian Brockhoff (je 13) gleich vier Talente, die in Spiel 1 die zweistellig gepunktet hatten. Emilijus Peleda verpasste mit acht Punkten und zehn Rebounds nur ganz knapp ein Double-Double. „Es ist schön, dass alle Jungs einen guten Start in diese Playoffs hatten. Sie haben ihrer Nervosität getrotzt und die neue Herausforderung angenommen“, freut sich Stein über die Vorstellung in der Artland-Arena.

In den insgesamt 16 Spielen der 1. Playoff-Runde gab es derweil 14 Heimsiege, nur Crailsheim (in Leverkusen) und das Team Südhessen (bei der IBA München) „klauten“ den Heimvorteil von ihren Gegnern. Ein Auge auf die Serie zwischen Science City Jena und den Baskets Juniors/Oldenburger TB dürften indes die YOUNG RASTA DRAGONS und Higherlevel werfen. Denn Jenenser oder Oldenburger wären nächster Gegner für die Niedersachsen oder Berliner. Nach einem 83:47-Heimsieg steht es 1:0 für Jena, den Ausrichter des NBBL/JBBL TOP4 am 25. und 26. Mai.

U16 – Jugend Basketball Bundesliga – Saison 2018/19 – Playoff-1/16-Finale – Spiel 2

Higherlevel Berlin – YOUNG RASTA DRAGONS

Sonntag, 17. März, um 12.30 Uhr, in der John-F.-Kennedy-Halle (Teltower Damm 87-93, 14167 Berlin)

evtl. Spiel 3: Sonntag, 24. März, um 14 Uhr in der Artland-Arena (Jahnstraße 21, 49610 Quakenbrück)

 

PM: SC RASTA Vechta

14.03.2019|
Advertisements
×