Quakenbrück / Vechta: Kantersieg gegen Göttingen

Die YOUNG RASTA DRAGONS haben in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (U19) einen weiteren Kantersieg gefeiert. Bei den BG Göttingen Juniors gewann das Team von Coach Florian Hartenstein nach einer 40-minütigen Machtdemonstration mit 123:60 (62:31). NBBL-Allstar Danielius Lavrinovicus war mit 31 Punkten Top-Scorer, Thorben Döding verteilte rekordverdächtige 17 Assists.

Im letzten Auswärtsspiel der Hauptrunde haben sich die YOUNG RASTA DRAGONS von ihrer besten Seite gezeigt. Nahtlos knüpften die Hartenstein-Schüler an den deutlichen Sieg im Hinspiel (105:55) an und erwiesen sich im BBZ Göttingen als mindestens eine Nummer zu groß für die Juniors. Schon im 1. Viertel machten die Gäste praktisch alles klar, führten nach zehn Minuten mit 35:15. Während die Göttinger verzweifelt versuchten, den Rückstand durch Würfe von Außen im Rahmen zu halten, punkteten die Nordwestniedersachsen quasi nach Belieben in der Zone. Lavrinovicius sollte schließlich bei 14/17, Hendrik Prasuhn bei 10/13 und Nat Diallo bei 8/10 getroffenen Würfen aus dem 2er-Bereich stehen, während die BG Göttingen Juniors nur fünf ihrer 34 Distanzwürfe versenken konnten.

Die Big Men der YOUNG RASTA DRAGONS dominierten an beiden Enden des Feldes und wurden immer wieder glänzend in Szene gesetzt von Thorben Döding, der 17 Assists (von insgesamt 29) verbuchen konnte. Die körperliche Überlegenheit der Gäste wurde auch im Ausgang des Rebound-Duells deutlich, welches die Gäste mit 34:21 für sich entschieden. 94 ihrer 123 Punkte machten die YOUNG RASTA DRAGONS in der Zone.

Am Sonntag (14 Uhr) spielen die YOUNG RASTA DRAGONS dann ihr 16. und somit letztes Spiel vor den Playoffs. Gegner in der Artland-Arena in Quakenbrück wird die Baskets Akademie Weser-Ems sein. Die Oldenburger kamen am letzten Spieltag gegen Tabellenführer ALBA BERLIN unter die Räder, verloren mit 33:106 und werden die Hauptrunde auf dem 8. und somit vorletzten Platz beenden.

Sonntag, 4. März, 15 Uhr – Nachwuchs Basketball Bundesliga (U19) – 14. Spieltag

BG Göttingen Juniors – YOUNG RASTA DRAGONS 60:123 (15:35 / 16:27 / 16:33 / 13:28)

Es spielten: Thorben Döding (6 Punkte/17 Assists), Johann Potratz (4), Fynn Aumann (6), Luca Ladjyn, Leon Fertig (9), Radii Caisin (8), Danielius Lavrinovicius (31/10 Rebounds), Paulius Poska (11), Jannik Lokudo (4), Hendrik Prasuhn (25/3 Steals) und Nat Diallo (19).

Nächstes Spiel: Am Sonntag, 11. März, um 14 Uhr gegen die Baskets Akademie Weser-Ems (Artland-Arena, Quakenbrück) – Eintritt frei!

 

PM: SC RASTA Vechta

05.03.2018|
Advertisements
×