Am 2. Spieltag der Nachwuchs Basketball Bundesliga bekommt es die U19 der YOUNG RASTA DRAGONS mit dem TSV Bayer 04 Leverkusen zu tun. Jump beim „Angstgegner“ ist am Sonntag um 15 Uhr in der Herbert-Grünewald-Halle. Im April waren die Teams letztmals aufeinander getroffen, die Rheinländern bezwangen die Niedersachsen mit 2:0-Siegen im Playoff-Achtelfinale.

Mit den Teams aus dem Frühling jedoch haben weder die YOUNG RASTA DRAGONS noch die Leverkusener viel gemein. Die Gastgeber haben nicht mehr ihre „Big Three“ Lennard Schild, Lennard Winter und Lars Thiemann im Kader, während das Team aus dem Nordwesten im Vergleich zum letzten Duell ohne die damaligen Leistungsträger Radii Caisin (MHP RIESEN Ludwigsburg), Luc van Slooten (RASTA Vechta), Jammal Schmedes (SC Rist Wedel), Nat Diallo (OrangeAcademy) am Start sein wird.

‚Neue Saison, neues Glück’ also steht für beide Parteien auf dem Zettel. YOUNG RASTA DRAGONS-Trainer Patrick Flomo hatte von seinem Team vielversprechende Ansätze am 1. Spieltag (63:65-Niederlage gegen die Hamburg Towers) gesehen. Ihm hatten vor allem Einsatzbereitschaft und der Wille zu kompromissloser Defense gefallen. Eine solche werden wohl auch die Leverkusener an den Tag gelegt haben. Schließlich siegten sie mit 72:57 bei den Metropol Baskets Ruhr, ließen in den ersten drei Vierteln nur 34 Punkte zu.

Gleich sechs Leverkusener machten mindestens acht Zähler. Die beste Vorstellung lieferte 1.95-Meter-Guard Henk Droste mit 10 Punkten, 7 Rebounds und 5 Assists sowie 4 Steals ab. „Mit dem ersten Heimspiel haben wir mit den YOUNG RASTA DRAGONS ein Team, was jetzt knapp verloren hat, wo einige ältere Jahrgangsspieler ausgeschieden sind, aber immer noch über sehr viele Talent verfügt. Außerdem werden sie sich sicherlich für die beiden Niederlagen in den Playoffs im letzten Jahr revanchieren wollen. Aber wir spielen zum ersten Mal zu Hause und sind heiß darauf, mit einem 2:0 in die Saison zu starten. Wir werden diese Woche alles dafür tun, um uns gut vorzubereiten, um den YOUNG RASTA DRAGONS ein sehr schweres Spiel in unserer eigenen Halle zu bereiten!“, erklärte Leverkusens Coach Jacques Schneider.

U19 – Nachwuchs Basketball Bundesliga (U19) – Saison 2019/20 – 2. Spieltag

TSV BAYER 04 Leverkusen (1-0) – YOUNG RASTA DRAGONS (0-1)

Sonntag, 20. Oktober, um 15 Uhr in der Herbert-Grünewald-Halle 9 (Marienburger Straße 4, 51373 Leverkusen)

 

PM: SC RASTA Vechta