Nachdem der Matthias Grothe Award 2019 an Marius Huth (ALBA BERLIN) vergeben wurde, wird er 2021 zum zweiten Mal verliehen. Auch in diesem Jahr richtet sich die Ausschreibung wieder an Jugendtrainer, die sich durch besonderes Engagement, Erfolge auf und neben dem Basketballfeld oder durch andere besondere Leistungen hervorgetan haben. Der Preis richtet sich ebenso an alle Trainer, die es geschafft haben, in Zeiten von Covid-19 innovative Angebote für ihre Spieler*innen zu schaffen.

Der Deutsche Basketball Ausbildungsfonds e.V. hat in Gedenken an den verstorbenen Basketballtrainer Matthias Grothe den „Matthias Grothe Award“ ins Leben gerufen. Er richtet sich an alle hauptamtlichen Basketballtrainer und wird 2021 zum zweiten Mal vergeben. Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Matthias Grothe stand als Spieler und Trainer für Fairness, Ehrlichkeit und harte Arbeit. Er war für sein Team nicht nur Coach, sondern immer auch Motivator, Vorbild, Inspiration und für einige Leitbild und teilweise Vaterersatz.

Ein 24/7-Coach, der es liebte, Spieler zu entwickeln, der seine Basketball-Leidenschaft auslebte und vor allem mit jungen Spielern viel Geduld aufbrachte.

Er hatte immer zuerst das Wohl und die Entwicklung der Spieler im Fokus, war dabei unabhängig und neutral. Der nächste Schritt sollte immer der sein, der den Spieler weiterbrachte.

 

Alle Informationen zur Teilnahme findet Ihr unter: easyCredit – Ausschreibung Matthias-Grothe-Award (easycredit-bbl.de)