Ein ganz eingeschränktes Programm ist am Wochenende von den Teams in der NBBL absolviert worden. Nur einige vorgezogene und nachgeholte Spiele standen auf dem Plan, sowohl in der Liga als auch im Pokal.

Für die YOUNG RASTA DRAGONS gab es in der Hauptrunde A Nord einen ungefährdeten 83:50-Heimsieg gegen die Berlin Braves Baskets.

Im Süden wartete die hochklassige Partie zwischen dem FC Bayern Basketball und der Porsche BBA Ludwigsburg seit dem 3. Spieltag auf ihre Austragung. 86:69 endete diese Partie schließlich.

In der Hauptrunde B Nord gab es einen Sieg für die Sartorius Juniors aus Göttingen. Sie setzten sich gegen die SG Junior Löwen Braunschweig mit 86:60 durch.

Das TEAM URSPRING hat sich im Spiel gegen die Young Tigers Tübingen den nächsten Sieg gesichert – die Young Tigers Tübingen mussten sich mit 96:85 gegen den Tabellenführer der Hauptrunde B Süd geschlagen geben. Im ersten Viertel waren die Gäste noch mit 19:27 vorne, Urspring beeindruckte aber im zweiten Abschnitt, der mit 33:14 an die Hausherren ging.

Im Pokal standen zwei Spiele auf dem Plan: ALBA BERLIN holte sich die Punkte in der Begegnung mit Medipolis SC Jena. 86:76 endete die Partie in Gruppe A. Das Spiel in voller Länge gibt es hier auf Sporttotal.tv zu sehen.

In Gruppe D fuhr KICKZ IBAM einen Sieg gegen die Porsche BBA Ludwigsburg an – auch in diesem Wettbewerb bleiben die Münchner ungeschlagen.

Die Nachholspiele in Meisterschaft und Pokal im Überblick