Letzter Hauptrunden-Spieltag in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL): Die Teilnehmer an den Playoffs und die sportlichen Absteiger in die Hauptrunde B stehen fest; offen ist nur noch die Frage, in welcher Reihenfolge die Teams in den beiden Hauptrundengruppen einlaufen – und welche Duelle sich dadurch in der ersten Playoff-Runde ergeben.

In der Hauptrunde A Nord steht ALBA BERLIN als Gruppensieger fest. Punktgleichheit könnten am letzten Spieltag noch der TSV Bayer Leverkusen und die Hamburg Towers auf den Rängen zwei und drei, Hamburg und die Rostock Seawolves Juniors auf den Rängen drei und vier sowie Rostock und der aktuelle Tabellenfünfte AB Baskets erreichen. Dabei kommt es am Wochenende zu keinem direkten Duell zwischen den Tabellennachbarn: Rostock reist zu Primus ALBA, Hamburg gastiert in Jena und die AB Baskets treten in Leverkusen an. Außerdem kommt es zum Kräftemessen der beiden sportlichen Absteiger Metropol Baskets Ruhr und YOUNG RASTA DRAGONS.

In der Süd-Gruppe braucht die Porsche BBA Ludwigsburg im heutigen vorgezogenen Spiel des 14. Spieltags nur noch einen Sieg, um die Hauptrunde ungeschlagen zu beenden. Alles andere als ein deutlicher Sieg gegen den Vorletzten TenneT young heroes (bisher nur zwei Siege) wäre eine Sensation. Spannend ist das Duell der beiden Münchener Vertreter IBAM und FC Bayern, die mit jeweils 18 Punkten auf den Rängen zwei und drei rangieren. Dramaturgisch perfekt treffen beide Klubs am Sonntag in der Halle des FC Bayern im direkten Duell aufeinander. Nach Punkten zum Verlierer dieser Begegnung aufschließen könnte Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS: Die hessische Spielgemeinschaft hat nur zwei Punkte weniger als die beiden Münchener Klubs auf dem Konto. Sollten die 46ers aus Gießen außerdem am Sonntag in Bamberg siegen, wären auch diese beiden Teams punktgleich… Als sportliche Absteiger stehen Bayreuth und die Nürnberg Falcons bereits fest.

Alle Begegnungen der Hauptrunde A Nord und Süd sowie die aktuellen Tabellenstände (Nord und Süd) auf einen Blick

 

Auch in der Auf- und Abstiegsrunde der NBBL steht am Wochenende der letzte Spieltag an. In der Aufstiegsrunde Nord empfängt Spitzenreiter Hagen Schlusslicht Dresden, und in Berlin versuchen die Kreuzberger Tiger (vier Punkte), die Scharte der 79:83-Overtime-Niederlage am vergangenen Wochenende bei den Uni Baskets Paderborn (sechs Punkte) auszuwetzen. 

Im Süden ist der Fall klar: Die Young Tigers Tübingen und die OrangeAcademy (je acht Punkte) nehmen an den NBBL-Playoffs teil, für das Team Südhessen und ratiopharm ulm ist die Saison nach dem kommenden Spieltag beendet; sie haben kommende Saison einen Startplatz in der Hauptrunde B sicher.

Alle Begegnungen der Auf- und Abstiegsrunde Nord und Süd sowie die aktuellen Tabellenstände auf einen Blick

 

PM: NBBL gGmbH / JF