Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

NBBL Preview: Pappnase aus und punkten!

Am kommenden Wochenende gilt es – vor allem für die Teams im Rheinland – kurz die Pappnase abzusetzen, um im Hauptrunden-Schlussspurt wertvolle Punkte einzusammeln und so die bestmögliche Platzierung vor Beginn der Playoffs und Playdowns zu erreichen.

In der Hauptrunde 1 gibt es noch zwei spannende Fragen: Wer sichert sich den vierten und letzten Playoff-Rang, und wer steht schon nach der Hauptrunde als sportlicher Absteiger fest? Protagonisten bei Frage eins sind derzeit der Tabellenvierte Piraten Hamburg (12 Punkte) und Verfolger Uni Baskets Paderborn (10). Die vermeintlich leichtere Aufgabe vor der Brust haben am Wochenende die Piraten, die zum Drittletzten Eisbären Bremerhaven reisen, Paderborn bekommt es mit dem Zweiten YOUNG RASTA DRAGONS zu tun. Sollten die Favoriten ihren Rollen gerecht werden, könnten die Hanseaten vier Punkte zwischen sich und Rang fünf legen. Gleiches gilt für die Baskets Akademie Weser-Ems, die mit einem Sieg gegen die BG Göttingen Juniors ebenfalls vier Zähler zwischen sich und den (spielfreien) Tabellenletzten Junior Löwen Braunschweig bringen kann.

Alle Paarungen des Spieltags und die aktuelle Tabelle auf einen Blick

 

Spannung verspricht weiterhin das Rennen in Hauptrunde 2: Zwischen Platz zwei (Frankfurt, 14 Punkte) und Platz sieben (Köln 8 Punkte) ist hier noch vieles möglich. Insofern kommt den beiden Duellen zwischen Tabellennachbarn am Karnevals-Wochenende schon besondere Bedeutung zu: Metropol (4. Platz, 12 Punkte) empfängt Frankfurt, Hagen (3., 14) trifft in eigener Halle auf Köln.

Alle Paarungen des Spieltags und die aktuelle Tabelle auf einen Blick

 

Bereits vier Punkte Rückstand auf das rettende Ufer haben in Hauptrundengruppe 3 die TenneT young heroes. Um noch einmal den Vorletzten s.Oliver Würzburg Akademie und Drittletzten Rockets (jeweils 6 Punkte) mit in den Abstiegssumpf zu ziehen, muss schnell Zählbares her – am besten am Samstag ein Sieg bei der NINERS Akademie. Das wird ein schwieriges Unterfangen, sind die Chemnitzer doch aktuell mit 18 Punkten das zweitbeste Team der Gruppe, nur Spitzenreiter Nürnberg scheint derzeit noch stärker.

Alle Paarungen des Spieltags und die aktuelle Tabelle auf einen Blick

 

Ganz in Ruhe Karneval feiern können die Teams der Hauptrundengruppe 4 – sie haben an diesem Wochenende spielfrei.

 

PM: NBBL gGmbH – JF

08.02.2018|
Advertisements
×
Advertisements
×