Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

NBBL Preview: Nur drei werden leer ausgehen

Das Teilnehmerfeld für die kommende JBBL-Saison ist bereits komplett (Link), am kommenden Wochenende werden nun noch die zwölf vakanten Plätze in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) ausgespielt. Analog zur U16-Liga wird es dafür nur ein Qualifikationsturnier an drei Standorten geben. Die Chance, sich für die bundesweite U19-Liga zu qualifizieren, ist so groß wie nie: Nur drei von 15 Bewerbern werden am Ende leer ausgehen.

Die Quali-Turniere finden am 22. und 23. Juni in Erfurt, Düsseldorf und Weiterstadt statt. In Gruppe A in Erfurt kämpfen Ausrichter Basketball Löwen, Berlin Tiger Kreuzberg, die Basketball Löwen Braunschweig, die UBC/SCM Baskets Münsterland und die Dresden Titans um vier der fünf NBBL-Tickets. In Gruppe B empfängt Gastgeber ART Giants Düsseldorf die Uni Baskets Paderborn, die BG Göttingen Juniors (Foto, blaue Trikots), den 1.FC Kaiserslautern sowie die Young Gladiators Trier.

Das Turnier von Gruppe C wird vom Team Südhessen ausgerichtet. Neben diesem duellieren sich an zwei Turniertagen die Mitteldeutsche Basketball Academy, TEAM URSPRING, USC Heidelberg und die PS Karlsruhe LIONS.

Die NBBL-Qualifikation findet in diesen drei 5er-Gruppen im Modus „Jeder gegen Jeden“ mit verkürzter Spielzeit statt. Die ersten vier jeder Gruppe qualifizieren sich für die NBBL-Saison 2019/20.

Spielplan der Gruppe A

Spielplan der Gruppe B

Spielplan der Gruppe C

 

PM: NBBL gGmbH / JF

20.06.2019|
Advertisements
×