Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

NBBL Preview: Gesucht – 4 Absteiger!

Nachdem wir schon über das Oster-Wochenende die anstehenden Viertelfinalserien in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL, Link) und Jugend Basketball Bundesliga (JBBL, Link) ausführlich analysiert haben, geht es für acht U19-Klubs nicht um den Einzug in die TOP4-Endrunde, sondern um das nackte Überleben. In der 2. Playdown-Runde kämpfen sie ab Sonntag um den Klassenerhalt in der NBBL – vier von ihnen werden es nicht schaffen…

In Berlin erwarten die Tiger die Eisbären Bremerhaven. Tipoff zur ersten Begegnung in der Hauptstadt ist um 15 Uhr. In der ersten Playdown-Runde mussten sich die Berliner Oldenburg glatt mit 0:2 geschlagen geben, Bremerhaven verpasste in Spiel drei in Hagen den vorzeitigen Klassenerhalt. Dank des Heimvorteils sind die Tiger in dieser Serie leicht favorisiert. Die zweite Playdown-Serie im Norden ist ein NRW-Duell: Die Uni Baskets Paderborn treffen auf das Team Bonn/Rhöndorf. Für die Rheinländer war schon die erste Runde ernüchternd, scheiterten sie doch mit 0:2 an den Seawolves aus Rostock. Paderborn ging gegen Köln über die volle Distanz von drei Partien, verlor das „Do or die“-Spiel aber deutlich mit 69:84. Kleiner Trost für die Paderstädter: Gegen Bonn/Rhöndorf haben sie Heimvorteil.

Alle Paarungen im Norden auf einen Blick

 

Im Süden kommt es zu Duellen zwischen dem TEAM URSPRING und dem TS Jahn München sowie den HAKRO Merlins Crailsheim und den MBC Junior Sixers. Crailsheim und der MBC scheiterten in der ersten Playdown-Runde erst in Spiel drei an Tübingen und Allgäu/Memmingen, was für die Merlins besonders schmerzhaft war, denn sie verloren das entscheidende dritte Spiel gegen die Young Tigers aus Tübingen auf heimischem Parkett. Wie gewohnt werden auch alle Serien der 2. Playdown-Runde im „Best of three“-Modus ausgetragen.

Alle Paarungen im Süden auf einen Blick

 

PM: NBBL gGmbH / JF

25.04.2019|
Advertisements
×