Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

NBBL Preview: Derbys an der Spree und am Rhein

Mit einem mehr als achtbaren 87:95 kehrten die Rostock Seawolves Juniors vergangenes Wochenende von ihrem Gastspiel bei Vizemeister YOUNG RASTA DRAGONS zurück. Nun will der NBBL-Neuling am Wochenende auf heimischem Parkett den ersten Sieg in der U19-Liga einfahren. Gegner in der Hauptrundengruppe 1 sind die Eisbären Bremerhaven, die am 1. Spieltag eine hauchdünne 75:77-Niederlage gegen ein weiteres neues „Gesicht“ der Liga, die Eagles-Basketball-Academy, hinnehmen mussten. Außerdem kommt es in der Hauptrundengruppe 2 (allerdings erst am Montagabend) zum Berliner Stadtderby zwischen ALBA und den AB Baskets.

Rheinisches Derby in Gruppe 2: Der TSV Bayer Leverkusen erwartet am Sonntag das Team Bonn/Rhöndorf. Die Farbenstädter siegten zum Saisonauftakt mit 70:61 bei den Baskets Juniors aus Oldenburg, die Bonn-Rhöndorfer setzten sich in eigener Halle mit 79:74 gegen die Metropol Baskets Ruhr durch. Der Sieger dieser Partie etabliert sich also bis auf weiteres an der Tabellenspitze der Gruppe.

Böse unter die Räder kamen am vergangenen Wochenende in Gruppe 3 die Junior Basketball Löwen aus Braunschweig, die in Nürnberg sang- und klanglos mit 45:83 untergingen. Im Heimspiel gegen die NINERS Academy wollen die Niedersachsen nun zeigen, dass sie es besser können. Nicht so hoch verloren die Chemnitzer, im Endeffekt stehen bei ihnen aber, genau wie bei Braunschweig, noch keine Punkte auf der Habenseite. Deshalb wollen sie ihre knappe 62:64-Niederlage gegen die MBC Junior Sixers ebenfalls schnell vergessen machen. Das Topspiel der Gruppe, Breitengüßbach gegen Nürnberg, ist dagegen verlegt worden und findet erst am 31. Oktober statt. Beide gewannen ihre Auftaktpartien glasklar. Der Fokus der Güßbacher dürfte sich in der Defensive dann auf Robert Merz richten, der vor einer Woche 29 Punkte zum 83:45-Sieg der Franken gegen Braunschweig beisteuerte.

Die Saisonpremiere steht in der Hauptrunde 4 für die BBU Allgäu/Memmingen und TS Jahn München auf dem Programm, deren direktes Aufeinandertreffen am 1. Spieltag auf den 25. November terminiert worden war. Die BBU will nun am Sonntag die ersten Punkte gegen die Young Tigers aus Tübingen einsammeln, Jahn München bekommt es auswärts mit dem TEAM URSPRING zu tun.

Einen Blick auf die aktuellen Tabellenkonstellationen in den vier NBBL-Gruppen gibt es hier.

 

PM: NBBL gGmbH / JF

11.10.2018|
Advertisements
×