Die Premiere des NBBL Pokal TOP4 findet am Sonntag, 3. April 2022, in München statt. Darauf hat sich die NBBL gGmbH mit Ausrichter KICKZ IBAM München verständigt. Neben den Münchenern haben sich die Metropol Baskets Ruhr, Brose Bamberg / TSV Tröster Breitengüßbach und ALBA BERLIN für die TOP4-Endrunde qualifiziert. „Für die Ausrichtung des Pokal TOP4 haben wir gleich mehrere Bewerbungen erhalten. Das freut uns sehr und zeigt uns, dass der Pokalwettbewerb gleich bei seiner ersten Auflage von den Vereinen gut aufgenommen wurde“, erklärt Andreas Polaczek, Liga-Manager der NBBL gGmbH. Die Liga hatte erstmals in ihrer Historie einen Pokalwettbewerb ins Leben gerufen, um die vorzeitig abgebrochene Saison 2020/21 zu kompensieren und den Spielern der Jahrgänge 2005 (und 2007 / JBBL) mehr Spielpraxis zu verschaffen. 

Der Spielplan am 3. April sieht folgenden Ablauf vor:

09:30 Uhr: Halbfinale 1: IBAM München – Metropol Baskets Ruhr

11:30 Uhr: Halbfinale 2: ALBA Berlin – Brose Bamberg/TSV Tröster Breitengüßbach

14:30 Uhr: Spiel um Platz 3

16:30 Uhr: Endspiel

Das Pokal TOP4 der JBBL fand am 6. Februar 2022 in Frankfurt / Main statt. Sieger wurde Higherlevel Berlin, das sich im Finale gegen die Metropol YoungStars Ruhr mit 75:58 durchsetzte. Für die Endrunde hatten sich außerdem Ausrichter Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS und TS Jahn München qualifiziert.

 

PM: NBBL gGmbH / JF