Das NBBL/JBBL TOP4 2020, die Endrunde der jeweils vier besten Mannschaften der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) und der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL), findet am 16. und 17. Mai 2020 in Ludwigsburg statt. Darauf haben sich die Vertreter der NBBL gGmbH nach erfolgreichen Gesprächen mit den Verantwortlichen der MHP RIESEN Ludwigsburg und der Porsche Basketball-Akademie verständigt. Damit sind die Baden-Württemberger nach 2011 bereits zum zweiten Mal Ausrichter des Finalturniers um die Deutsche U19- und U16-Meisterschaft. Spielort wird die stimmungsvolle MHPArena sein, wo das Profi-Team der MHP RIESEN Ludwigsburg seine Heimspiele austrägt.

Zurück in Ludwigsburg

„Ich freue mich, dass wir mit unserem Finalturnier nach Ludwigsburg zurückkehren“, erklärt Uwe Albersmeyer, Geschäftsführer der NBBL gGmbH. „Der Verein hat schon einmal den optimalen Rahmen für das TOP4 geboten. Dass sich Ludwigsburg nun erneut um die Ausrichtung des Turniers beworben hat, freut uns ganz besonders – auch vor dem Hintergrund der immer komplexeren organisatorischen Herausforderungen. Wir und die als TOP4-Ausrichter interessierten Vereine sind immer auch von Verfügbarkeiten der benötigten Spiel- und Trainingshallen abhängig. Umso schöner, dass in Zusammenarbeit mit Ludwigsburg eine Lösung gefunden wurde“, betont Albersmeyer.  Dies wurde möglich durch eine Terminverlegung eines eventuellen fünften Playoff-Spiels der MHP RIESEN im BBL-Viertelfinale. „Damit steht der Austragung unseres Finalturniers in der MHPArena nichts mehr im Wege“, so Albersmeyer.

Alexander Reil, 1. Vorsitzender der MHP RIESEN Ludwigsburg ergänzt: „Wir freuen uns Gastgeber der alles entscheidenden Wettbewerbe im Kampf um die deutsche Meisterschaft der besten U16- und U19-Teams in Deutschland zu sein. Mit der MHPArena stellen wir eine ausgezeichnete Location zur Durchführung der Endrunde zur Verfügung. Dass die besten Teams Deutschlands in Ludwigsburg den jeweiligen Meistertitel ausspielen, ist auch eine Auszeichnung für unser sehr gutes Jugend- und Nachwuchsprogramm. Selbstverständlich hoffen wir darauf, dass sich unsere Teams für das „Heimspiel-Event“ qualifizieren und dann auch eine echte Titelchance besitzen werden. Ich freue mich über unsere Gastgeber-Rolle für die teilnehmenden Teams und alle Basketball-Fans in Deutschland.“

Zur Historie: Die erste Auflage des TOP4 fand 2007 in Paderborn statt, danach folgten Langen, Berlin, Bamberg (2x), Ludwigsburg, Hagen (2x), Quakenbrück (2x), Ulm, Frankfurt und vergangenes Jahr Jena als weitere Ausrichter des Turniers, das seit 2010 als Doppel-Veranstaltung für NBBL und JBBL ausgetragen wird. Bei der Endrunde im Mai 2020 werden die Nachfolger des amtierenden Deutschen Meisters FC Bayern München (NBBL & JBBL) gesucht. „Das TOP4 ist der Höhepunkt der NBBL- und JBBL-Saison. Mit unseren bisherigen Ausrichtern der Endrunde haben wir in jedem Jahr eine gute Wahl getroffen, die Rahmenbedingungen waren stets hochprofessionell. Wir sind sicher, dass auch Ludwigsburg für diese Aufgabe erneut bestens gerüstet ist“, unterstreicht Albersmeyer.

Die Teams von Ludwigsburg

Die Ludwigsburger hoffen, beim Finalturnier mit ihren Jugendteams unter dem Dach der Porsche BBA auch mindestens ein eigenes Eisen im Feuer zu haben. Das NBBL-Team der Porsche BBA ist bis dato das einzige noch ungeschlagene Team in der NBBL-Hauptrunde und hat gute Chancen, als Tabellenerster in die Playoffs einzuziehen. Die Aussicht, vor eigenem Publikum um die Deutsche U19-Meisterschaft mitspielen zu können, wird bei den Schützlingen von Headcoach David Gale in den kommenden Wochen sicherlich noch zusätzliche Energie freisetzen. Auch das JBBL-Team der Ludwigsburger hat Chancen, die Endrunde um die Deutsche U16-Meisterschaft zu erreichen; in der Playoff-Runde der besten 32 Teams geht die Mannschaft von Trainer Ross Jorgusen Mitte März mit Heimvorteil in die Serie gegen die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers.

„Wir freuen uns sehr, die gesamte JBBL- und NBBL-Community nach Ludwigsburg zum TOP4 einzuladen. Dies ist eine großartige Gelegenheit für unseren Klub und unsere Stadt, eine solch großartige Veranstaltung zu organisieren. Solange alles passt, wird es auch für unsere Teams eine großartige Gelegenheit sein, vor unseren heimischen Fans zu spielen und das Ende unserer Saison zu haben, welches wir uns von Anfang des Jahres an vorgestellt haben“, so Headcoach David Gale.

Der TOP4 Ablauf

Der bewährte Ablauf der vergangenen Jahre beim TOP4 gilt auch für 2020: Freitag, 15. Mai 2020, ist für alle teilnehmenden Teams Anreisetag inklusive einer Trainingseinheit. Am Samstag, 16. Mai 2020, stehen die jeweiligen Halbfinal-Spiele auf dem Programm: Um 12.30 und 15.00 Uhr die beiden JBBL-Halbfinals, um 17.30 und 20.00 Uhr dann die beiden Halbfinalbegegnungen in der NBBL. Sprungball des JBBL-Finales wird am Sonntag, 17. Mai, 11.00 Uhr, sein, das Endspiel um die NBBL-Meisterschaft beginnt um 14.00 Uhr. Fester Bestandteil des TOP4 ist seit Jahren auch die Coach Clinic, die am Samstag und Sonntag stattfinden wird.

PM: NBBL gGmbH | MHP RIESEN Ludwigsburg | Porsche Basketball-Akademie