Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

NBBL ALLSTAR Game: TOP4-MVP und NBBL-Topscorer im Team Süd

In den vergangenen Jahren erwies sich die Auswahl des Südens beim NBBL ALLSTAR Game in der Regel als zu stark für den Norden: Achtmal triumphierten bislang die Südlichter, nur zweimal konnte die Nord-Auswahl den Sieg beim Aufeinandertreffen der größten NBBL-Talente einfahren.

Die positive Bilanz des Südens ausbauen wollen unter anderem Nelson Weidemann vom FC Bayern München, der im Mai diesen Jahres mit dem FC Bayern München nicht nur die Deutsche U19-Meisterschaft gewann, sondern auch noch zum MVP der TOP4-Endrunde gewählt worden war. An seiner Seite spielt neben seinem Münchener Teamkollegen Bruno Vrcic unter anderem Kristian Kullamäe von den OETTINGER Rockets. Der Sohn von Ex-BBL-Spieler Gert Kullamäe (Bamberg) hält aktuell den Rekord für die meisten erzielten Punkte in dieser NBBL-Saison: Im Spiel gegen die s.Oliver Würzburg Akademie erzielte der Youngster, der für die Rockets auch schon BBL-Luft schnuppern durfte, 45 Punkte.

Der aktuelle Spitzenreiter der Hauptrunde 3, die Nürnberg Falcons, ist derweil auch mit einem starken Block beim ALLSTAR Game vertreten: Neben Headcoach Markus Lempetzeder, der das Team mit seinem Münchener Kollegen Demond Greene betreuen wird, kommen Matthew Meredith und Nils Haßfurther zu ALLSTAR-Ehren. Von der Internationalen Basketball Akademie München ist Fynn Fischer dabei, die NINERS Academy schickt Aaron Kayser nach Göttingen.

Komplettiert wird die Süd-Auswahl durch Mateo Seric von der Porsche BBA Ludwigsburg, Nicolas Bretzel von ratiopharm ulm und Kay Bruhnke vom TSV Tröster Breitengüßbach.

PM: NBBL gGmbH – JF

14.12.2017|
Advertisements
×