Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

NBBL ALLSTAR Game: Norden mit ALBA- und Hagen-Block

Gelingt den Nord-ALLSTARS die Revanche für die Niederlage gegen den Süden beim jüngsten NBBL ALLSTAR Game, oder feiern die „Sterne des Südens“ den neunten Sieg im elften Vergleich? Letzteres will der aktuelle ALLSTAR-Kader des Nordens verhindern, der von einem ALBA- bzw. Phoenix-Block angeführt wird…

Inklusive der ALLSTAR-Coaches Josef Dulibic und Falk Möller stellen ALBA BERLIN vier, die Phoenix Hagen Juniors drei Protagonisten für das Bestentreffen am 13. Januar 2013 in der Göttinger Lokhalle. Jonas Mattisseck, Hendrik Drescher und Lorenz Brennecke werden die Hauptstädter auf dem Parkett repräsentieren, die Feuervögel werden hier von Marco Hollersbacher und Jasper Günther vertreten. Der junge Litauer Danielius Lavrinovicius kommt vom aktuellen Spitzenreiter der NBBL-Hauptrunde 1, den YOUNG RASTA DRAGONS.

Komplettiert wird die Nord-Auswahl durch Lokalmatador Nikolas Schultz von den BG Göttingen Juniors, Jonas Buss-Witteler (Eisbären Bremerhaven), Finn Fleute (Metropol Baskets Ruhr sowie Aleksandar Postic (Piraten Hamburg).

Das jüngste NBBL ALLSTAR Game 2017 im Bonner Telekom Dome entschied der Süden dank 33 Punkten von Arnoldas Kulboka mit 90:85 für sich. Für die Süd-Auswahl war dies der achte Sieg im zehnten NBBL ALLSTAR Game.

PM: NBBL gGmbH – JF

13.12.2017|
Advertisements
×