Mit einem wichtigen Auswärtssieg kehrte das NBBL-Team des UBC Münster aus Weißenfels zurück. Mit einer Achter-Rotation gelang der zweite Auswärtssieg in der Abstiegsrunde Nord. Die UBC/SCM Baskets Münsterland stehen nun mit 5 Siegen und 4 Niederlagen auf Platz 3 der Tabelle.

Mitteldeutsche Basketball Academy – UBC/SCM Baskets Münsterland 66:79  (31:31)

Die UBC/SCM Baskets starteten unkonzentriert, spielten ohne Energie und lagen folgerichtig nach 5 Minuten mit 2-17 zurück. Nach der dazu passenden Ansage, sowie Spielerwechseln gab es auf Seiten des UBC eine bessere Körpersprache und mehr Intensität. Lorenz Neuhaus lenkte das Spiel gut und das UBC-Team nutzte seine Vorteile am Brett über Max Schell und Ben Onana. 

In der zweiten Halbzeit spielte das Münsteraner NBBL-Team sehr gut als Team zusammen und verteidigte konzentriert. Leo Lüsebrink brachte sich mit seiner Offense-Stärke ins Spiel ein, Ben Onana dominierte in der Defense mit Rebounds und Blocks. So gelang den 8 UBC-Spielern der Auswärtssieg und ein weiteres Erfolgserlebnis in der Abstiegsrunde. 

UBC: Lorenz Neuhaus (6, 5 Rebounds, 5 Assists), Benedikt Christophel (10), Julius Kirchner (0), Andreas Altekruse (6, 5 Rebounds, 4 Assists), Leo Lüsebrink (19), Ben Onana (21, 15 Rebounds, 4 Assists, 4 Blocks), Kevin Dierkes (2, 6 Rebounds), Max Schell (15, 8 Rebounds)

Am nächsten Sonntag reisen die UBC/SCM Baskets nach Braunschweig und wollen ihren “Auswärtslauf” weiter führen.