Pit Lüschper ist tot. Diese Nachricht erreichte uns gestern und macht uns fassungslos. Die Metropol-Familie ist in tiefer Trauer, ebenso wie unser Trägerverein Citybasket Recklinghausen. Pit starb am Dienstag in seiner neuen Heimat Weißenfels in Sachsen-Anhalt. Seit dem Sommer 2018 war er Landestrainer beim Basketballverband Sachsen-Anhalt und Jugendkoordinator beim BBL-Club Mitteldeutscher BC.

Seine sportliche Heimat hatte Pit über viele, viele Jahre in Recklinghausen. Der gebürtige Gladbecker war schon in der Basketball-Abteilung des TV Recklinghausen eine der treibenden Kräfte. Pit war einer der Architekten von Citybasket Recklinghausen und vor 13 Jahren auch maßgeblich an der Gründung der Metropol Baskets Ruhr beteiligt. Pit lebte die Metropol-Idee wie kein Zweiter, war Manager, Trainer, Marketing-Mann, Öffentlichkeitsarbeiter. Pit Lüschper war Metropol. Nicht von ungefähr war er am größten sportlichen Erfolg der Metropol Baskets Ruhr beteiligt. Als Co-Trainer von Razvan Munteanu erreichte er 2016 mit dem JBBL-Team das Top4-Turnier in Ulm, kehrte mit der Bronzemedaille ins Ruhrgebiet zurück. Am 1. Mai 2016, als Metropol auf dem Weg nach Ulm im Viertelfinale in Gotha unbedingt sein Viertelfinal-Spiel zwei gewinnen musste, saß Pit Lüschper als Headcoach auf der Metropol-Bank, weil Razvan Munteanu nach Hause zur Geburt seines Sohnes David musste. Lüschper coachte Metropol zum Overtime-Sieg in Gotha, erreichte Spiel 3 in seiner Heimhalle, der Vestischen Arena Recklinghausen. Auch als Co-Trainer an der Seite von Philipp Stachula zog Lüschper mjit der U16 von Metropol ins Achtelfinale (2017) und ins Viertelfinale (2018) der Deutschen Meisterschaft ein.

Immer war auch der Mädchen- und Frauenbasketball eine Herzensangelegenheit von Pit. Vielfache Westdeutsche Meisterschaften oder auch der Aufstieg mit den Citybasket-Damen in die 2. Bundesliga waren sein Verdienst. – Auch wenn er vor eineinhalb Jahren die Herausforderung annahm und zum Ende seiner Laufbahn den Basketball doch noch zum Hauptberuf machte und nach Sachsen-Anhalt wechselte: Pit Lüschper war durch und durch Citybasket und Metropol. Und er wird es über seinen Tod hinaus für immer bleiben. Citybasket Recklinghausen und Metropol Baskets Ruhr sind untrennbar mit dem Namen Pit Lüschper verbunden. Pit wurde nur 61 Jahre alt. Wir sind erschüttert und zutiefst traurig.

 

PM: Metropol Baskets Ruhr