Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

MBC: Mehr Power für den Nachwuchs

Der SYNTAINICS MBC und der Basketballverband Sachsen-Anhalt entwickeln ihr gemeinsames Basketballprogramm weiter. Nach einem Jahr Erfahrung mit der Mitteldeutschen Basketball Academy (MBA) werden die Strukturen des gemeinsamen Projekts weiter verbessert. Die Leitung der Academy wird künftig auf zwei Schultern verteilt. Während Alexander Rolle künftig vor allem für die Organisation verantwortlich sein wird, übernimmt Pit Lüschper ab sofort die sportliche Leitung. Fest stehen auch die Coaches für die Leistungsmannschaften der neuen Saison.

„Die abgelaufene Saison war für unsere Academy sehr lehrreich und noch lief sportlich und organisatorisch nicht alles auf dem Level wie wir das von uns selbst erwartet haben. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, die Struktur künftig breiter aufzustellen und vor allem in der sportlichen Konzeptionierung der Academy einen nötigen Schritt zu gehen“, so SYNTAINICS MBC-Geschäftsführer Martin Geissler.

Pit Lüschper wird neben der sportlichen Leitung auch das in der Vorsaison erstmals ins Leben gerufene Projekt MBA Rookies als Cheftrainer betreuen. Dabei handelt es sich um eine Auswahl von U14-Spielern die aus mehreren an dem Projekt mitwirkenden Vereinen des Landes kommen. Diese Auswahl soll wieder an den international besetzten Turnieren der Central European Youth Basketball League (CEYBL) teilnehmen. Dort treffen Teams aus Deutschland, Tschechien, Polen und Österreich aufeinander. In der kommenden Saison will die MBA auch erstmals selbst eines der Turniere ausrichten.

Die U16 Mannschaft der MBA wird in der neuen Saison von einem alten Bekannten betreut. Marcus Brambora übernimmt wieder das Amt des Cheftrainers, das er bereits in der Saison 2017/2018 innehatte. Im Spieljahr 2018/2019 war er Co-Trainer beim Kooperationspartner des SYNTAINICS MBC, den BSW Sixers Sandersdorf in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB. Nach dem Ausscheiden von Tomas Grepl am Saisonende steht mittlerweile Sebastian Ludwig als neuer Head Coach der Sixers fest.

Mit den Personalentscheidungen für die Trainerpositionen hat die MBA wichtige Weichen gestellt, um eine lückenlose Zusammenarbeit zwischen den Nachwuchsbereichen zu gewährleisten. Das beginnt bei den ehrenamtlichen Coaches für die jüngsten Teams der U 10 und der U12, die eng mit dem Nachwuchsleiter im MBC e.V. Mario Leuschner zusammenarbeiten. Er ist zugleich Cheftrainer der U14-Mannschaft des Vereins, die in der Mitteldeutschen Liga sowie in der Landesliga spielt. Zwischen ihm und Pit Lüschper gibt es dann eine enge Verzahnung im Hinblick auf das Projekt der MBA Rookies.

Lüschper wiederum arbeitet direkt mit den Cheftrainern der JBBL- und der NBBL-Teams der MBA Marcus Brambora und Chris Schreiber zusammen. Schreiber ist zudem Co-Trainer von Ludwig in der ProB-Mannschaft des Kooperationspartners. Damit ist auch dort der Schulterschluss gewährleistet, denn die besten Spieler aus dem U19-Team der MBA bekommen neben den Doppellizenzspielern des SYNTAINICS MBC Entwicklungsmöglichkeiten in der 2. Basketball Bundesliga ProB.

 

Bildunterschrift: Der bisherige Trainer der JBBL-Mannschaft Pit Lüschper übernimmt die sportliche Leitung der MBA.
Foto: MBC/Birger Zentner

PM: MBC

16.07.2019|
Advertisements
×