In den vergangenen sechs Wochen nahmen die Ludwigsburger U16- und U19-Teams an der Summer League der Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga teil. Sowohl Ross Jorgusen als auch David McCray blicken positiv gestimmt zurück. 

„Die Summer League war gut! Die Jungs hat es wirklich gefreut, nach einer langen Zeit wieder zu spielen! Sowohl die 3×3-Wettbewerbe im Juni als auch die 5-gegen-5-Formate im Juli waren von der Liga gut organisiert“, resümiert U16-Headcoach Ross Jorgusen die vergangenen zwei Monate seines Teams. Die Erstausgabe der Summer League bildete bis zum letzten Wochenende über insgesamt sechs Wochenenden den Schlussakkord der so herausfordernden Saison 2020/2021 – und gab gleichzeitig den Startschuss für die kommende Spielzeit. Viel gespielt und fleißig getestet wurde deutschlandweit, wohl aber in unterschiedlicher Intensität. Schließlich wurden in allen Klubs und Mannschaften bereits die jüngeren Jahrgänge auf dem Parkett integriert. Bei beiden Ludwigsburger Mannschaften stand diese Integration in Verbindung mit dem Spaßfaktor weit über den Ergebnissen: „Wir konnten zusammen damit ein paar Vorbereitungsspiele für das kommende Jahr machen, das war eine gute Möglichkeit – vor allem für die jüngeren Spieler.“

Jetzt: die Ferien genießen. Danach: das Porsche BBA Season Opening

David McCray, verantwortlich für den U19-Nachwuchs, ergänzt: „Permanent Spiele zu haben ist generell nicht gut. Eine Pause in den Sommermonaten, in Verbindung zum Endspurt und der benötigten Konzentration in der Schule, ist wichtig. In diesem Jahr war die Summer League allerdings, mit der Chance auf Spielzeit, eine sehr gute Abwechslung. Die Jungs haben das gut gemacht und sich jetzt eine kleine Sommerpause verdient, ehe es Mitte August in die Saisonvorbereitung geht“, sagt der 34-Jährige. Die Gelb-Schwarzen schlugen sich in beiden Altersklassen beachtlich, feierten einige Siege und wussten gegen die Konkurrenz aus Karlsruhe, Tübingen, Ehingen, Crailsheim und Ulm zu gefallen.

Weiter geht’s bei der Porsche Basketball-Akademie dann ab dem 23. August. „Nach langen Monaten, in denen wir durchtrainieren konnten und der Summer League nehmen wir alle jetzt etwas Abstand vom Basketball, genießen die Ferien und die Zeit mit der Familie. Mit den Medical Checks starten wir in knapp vier Wochen die neue Saison. Wir sind optimistisch, respektive hoffen, auf eine relativ normale Spielzeit und freuen uns auf das Porsche BBA Season Opening (11. Spetember). Unser Programm an einem Tag komplett vom U12-Team bis zu den Profis zu erleben, ist immer ein tolles Highlight und ein Kick-Off der Saison – hoffentlich vor Zuschauern“, so Jorgusen.

 

BU: Für David McCray wechselte der Fokus direkt nach dem Saisonende der MHP RIESEN Ludwigsburg vollumfassend in Richtung Summer League.

Foto: Tatjana Klee

 

PM: MHP RIESEN Ludwigsburg