Während die Spielzeit 2019/2020 für die Teams der Porsche Basketball-Akademie aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus ein abruptes und vorzeitiges Ende gefunden hat, laufen seit einigen Wochen die Planungen für die neue Saison auf Hochtouren. In diesem Zusammenhang laden die Schwaben nun alle Interessierten zu den BBA-Tryouts 2020 ein. Diese werden stattfinden, sobald es das öffentliche Leben und entsprechende Lockerungen zulassen.  

Obwohl die Saison 2019/2020 für alle Mannschaften des schwäbischen Jugend- und Nachwuchsprogramms vorzeitig beendet wurde, kann die Porsche Basketball-Akademie nicht nur auf ein ereignisreiches Jahr, sondern auch eine in vielerlei Hinsicht erfolgreiche Spielzeit blicken. Denn während das U19-Team in der Nachwuchs Basketball Bundesliga ungeschlagen blieb und sich in der Regionalliga Baden-Württemberg den Meistertitel sicherte, rückte auch der U16-Nachwuchs von Headcoach Ross Jorgusen, dem nach wie vor amtierenden Trainer des Jahres, bis in die Postseason vor – und hatte in diesen, zum Zeitpunkt des Abbruchs, beste Chancen auf das TOP4 in eigener Halle.

Ähnlich erfolgreich verlief auch das (Europa-)Abenteuer des U14-Teams, die U12-Jungs wussten ebenfalls in vielerlei Hinsicht zu begeistern. Gleiches gilt für Ariel Hukporti, Lukas Herzog und Radii Caisin, die aus dem Nachwuchs allesamt den endgültigen Sprung in die Profi-Rotation der MHP RIESEN Ludwigsburg schafften. Kurzum: Der schwäbische Basketball-Nachwuchs setzte auch in der vergangenen Saison neue Meilensteine.

Um das Erreichte in der kommenden Spielzeit wiederholen zu können oder idealerweise gar zu verbessern und sich als Programm und Basketball-Standort weiterzuentwickeln, laden die Verantwortlichen nun alle ambitionierten Spieler der Region – die auf dem höchstmöglichen sportlichen Level agieren möchten – herzlich zu den jährlichen BBA-Tryouts aller vier Altersklassen (Jahrgänge 2002 bis 2009) ein.

Aufgrund der Entwicklungen rund um das Corona-Virus kann das genaue Durchführungsdatum, wie eingangs geschrieben, zwar noch nicht festgesetzt werden, die Registrierung und Kontaktaufnahme sind aber ebenso wie das gegenseitige Einholen von Vorab-Informationen schon jetzt möglich. Hier geht’s zum Rückmelde-Formular.

 

PM: MHP RIESEN Ludwigsburg

Foto: Pressefoto Baumann