Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Leverkusen: Karsten Schul neuer JBBL-Headcoach

Am gestrigen Montag einigten sich Geschäftsführer Achim Kuczmann und Karsten Schul auf eine Zusammenarbeit. Schul übernimmt mit sofortiger Wirkung als Headcoach das JBBL Team des Leverkusener Jugendprogramms.

Karsten Schul ist in Basketballkreisen ein anerkannter Fachmann. Er spielte u.a. in der ersten und zweiten Bundesliga bei den Telekom Baskets, bevor er in der Saison 1996/97 zum Kader der “Riesen vom Rhein” gehörte, die damals noch in der ersten Liga spielten.

Im Anschluss an seine Spielerkarriere war er zunächst als Trainerassistent der Leverkusener Bundesliga-Mannschaft und anschließend in Hagen bei Headcoach Dirk Bauermann tätig. Ab 2001 hatte er den Posten des Co-Trainers bei den Telekom Baskets Bonn inne und ab 2008 zusätzlich das Amt des sportlichen Leiters der Jugendabteilung der Telekom Baskets.

Seit 2009 arbeitet Schul als Dozent im Lehrforschungsgebiet Basketball an der Deutschen Sporthochschule Köln. Neben seinen dortigen Aufgaben arbeitete er als Assistenztrainer für die luxemburgische Nationalmannschaft, die er später auch als Headcoach betreute. Weiterhin ist er Mitglied der Lehr- und Trainerkommission sowie des Prüfer- und Ausbilderteams des Deutschen Basketball Bundes DBB.

Jugendkoordinator Thomas Röhrich freut sich über einen weiteren kompetenten Trainer im Nachwuchsbereich: “Ich bin glücklich über die Verpflichtung von Karsten, die wir sicherlich den guten Beziehungen und der Hilfe bei der Trainersuche von ProB-Headcoach Hansi Gnad zu verdanken haben. Nicht viele Programme können in diesem Bereich einen derart renommierten Fachmann einsetzen, sicher wird das zusätzlich den ein oder anderen auswärtigen Spieler auf unsere gute Jugendarbeit aufmerksam machen”.

 

PM: TSV Bayer Leverkusen

09.04.2019|
Advertisements
×