Zuerst am Samstag nach Trier und am Sonntag zuhause gegen Düsseldorf hieß es für das Bayer-JBBL-Team. Trotz eines couragiertem Auftretens in der 2.Hälfte verlor man das Auswärtsspiel in Trier. Zwischenzeitlich lag man mit 20 Punkten zurück doch es gelang dem Team sich Punkt für Punkt wieder zurück ins Spiel zu kämpfen. Beim Spielstand von 76:81 und eigenem Ballbesitz war der Sieg zum Greifen nah. Doch zwei Ballverluste hintereinander besiegelten die Niederlage, letztlich hieß es 88:78 für die Trierer. 

In das Sonntagsspiel gegen Düsseldorf hingegen startete man furios und konnte das erste Viertel für sich entscheiden (23:22). Im zweiten Viertel folgte jedoch ein Einbruch und der gegnerische Korb schien wie vernagelt zu sein, den Bayer-Jungs gelangen nur vier Punkte. Bravourös kämpfte sich das Team in der zweiten Halbzeit wieder zurück doch verhinderte erneut eine Vielzahl von Ballverlusten, dass man sich für eine engagierte Leistung Leistung belohnen konnte. Mit einer Bilanz von 2 Siegen und 3 Niederlagen kommt es am nächsten Wochenende dann zum alles entscheidenen Spiel gegen Bonn Rhöndorf um den Einzug in die Playoffs. 

PM: TSV Bayer Leverkusen