Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

JBBL: Titelverteidiger und Gastgeber vor TOP4-Einzug

Auf Augenhöhe begegneten sich im ersten Viertelfinalspiel die UBC/SCM Münsterland Baskets und der amtierende U16-Champion ALBA BERLIN. Dank des 52:49-Sieges in Münster klauten die Albatrosse den Heimvorteil und können nun in eigener Halle den abermaligen Einzug ins TOP4 unter Dach und Fach bringen. Als Favorit geht derweil TOP4-Ausrichter Science City Jena ins zweite Spiel gegen die Piraten Hamburg. Mit 26 Punkten Differenz ging Spiel eins an Jena, Hamburg will nun zu Hause diese Scharte auswetzen. 

Aus 40 intensiven Minuten im ersten Spiel zwischen Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS und ratiopharm ulm gingen die Hessen als Sieger hervor (69:61). Nun wollen die Ulmer zu Hause den Spieß umdrehen und ein drittes Spiel erzwingen. Gleiches gilt für die Porsche BBA Ludwigsburg, die beim 63:84 gegen den FC Bayern München vergangene Woche ohne echte Chance war – das soll sich nun in eigener Halle ändern.

Die Playoff-Serien im Norden und Süden auf einen Blick

 

PM: NBBL gGmbH / JF

02.05.2019|
Advertisements
×