Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

JBBL Review: Ulm kassiert erste Niederlage

In der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) biegen die Haupt- und Relegationsrunde auf die Zielgerade ein. Während die erste Niederlage für Spitzenreiter ratiopharm ulm folgenlos blieb, sicherte sich in der Relegation der U16-Nachwuchs eines ambitionierten ProA-Ligisten das Playoff-Ticket.

In der Hauptrundengruppe 1 haben die Piraten Hamburg das Duell gegen die Eisbären Bremerhaven mit 65:52 gewonnen und bleiben Spitzenreiter Sharks Hamburg auf den Fersen. Linus Hoffmann steuerte für die Hansestädter 20 Punkte und zwölf Rebounds bei. Die Piraten weisen nun eine Bilanz von sechs Siegen bei zwei Niederlagen auf, nur Stadtrivale Sharks Hamburg (69:60 gegen die YOUNG RASTA DRAGONS) ist noch besser (7/1). Punktgleich mit den Piraten sind die Metropol Baskets Ruhr, die deutlich in Paderborn gewannen.

Alle Ergebnisse des Wochenendes und die Tabelle auf einen Blick

 

Keine Blöße gab sich in Gruppe 2 Spitzenreiter TuS Lichterfelde beim Gastspiel bei den BG Göttingen Youngsters: Die Hauptstädter siegten locker-leicht mit 85:49 und bauten ihre Hauptrundenbilanz auf 8:0 aus. Elias Baggette kam auf 25 Zähler. Wesentlich enger ging es zwischen Higherlevel Berlin und den Rockets zu, wobei sich die Berliner mit 84:75 durchsetzten.

Alle Ergebnisse des Wochenendes und die Tabelle auf einen Blick

 

Auch im Hessen-Duell gegen den MTV Kronberg behielt die Spielgemeinschaft von Eintracht Frankfurt und FRAPORT SKYLINERS ihre weiße Weste. Frankfurt siegte in Kronberg mit 84:73 und wehrte damit den Angriff des schärfsten Verfolgers ab. Len Schoormann beeindruckte mit 29 Punkten und 17 Rebounds.

Alle Ergebnisse des Wochenendes und die Tabelle auf einen Blick

 

Die erste Hauptrundenniederlage kassierte ratiopharm ulm beim 66:81 in Urspring. An der Tabellenführung der Ulmer änderte das jedoch nichts, und auch der Vier-Punkte-Abstand zu Verfolger TS Jahn München blieb, denn die Bajuwaren verloren das Stadtderby gegen den FC Bayern mit 67:72. Beide Münchener Klubs weisen nun eine Bilanz von fünf Siegen und drei Niederlagen auf.

Alle Ergebnisse des Wochenendes und die Tabelle auf einen Blick

 

JBBL Relegation: 39 Punkte von Kovacevic bescheren Crailsheim Playoff-Ticket

Im Kellerduell der Relegationsgruppe 1 setzten sich die Carbon Baskets nach spannendem Spiel mit 59:56 gegen den Bramfelder SV durch. Beide Klubs haben nun vier Pluspunkte auf der Habenseite, sind aber immer noch sechs Zähler vom Drittletzten Lübeck entfernt.

Alle Ergebnisse des Wochenendes und die Tabelle auf einen Blick

 

Wieder kein Erfolgserlebnis war am Wochenenden den Kellerkindern der Gruppe 2, den Junior Löwen Braunschweig und dem Turn-Klubb zu Hannover beschieden. Die Braunschweiger verloren beim Basketball Leistungszentrum Berlin mit 64:87, die Hannoveraner mussten sich Dresden mit 52:71 geschlagen geben. Mit jeweils zwei Pluspunkten zieren sie das Tabellenende der Gruppe.

Alle Ergebnisse des Wochenendes und die Tabelle auf einen Blick

 

In der Relegationsgruppe 3 wird das letzte Playoff-Ticket erst am letzten Spieltag vergeben: Die RheinStars Köln und die ART Giants Düsseldorf liegen mit jeweils 16 Zählern gleichauf, TSV Bayer Leverkusen folgt mit 14 Zählern. Köln gewann am Wochenende nach hartem Kampf bei den Junior Baskets Rhein-Neckar mit 90:85, Düsseldorf verlor bei Primus Regnitztal mit 67:80. Leverkusen verpasste es durch die überraschende 62:65-Niederlage in Bayreuth, mit den beiden rheinischen Rivalen gleichzuziehen.

Alle Ergebnisse des Wochenendes und die Tabelle auf einen Blick

In Relegationsgruppe 4 ist das Rennen um das zweite Playoff-Ticket entschieden: Die Crailsheim Merlins setzten sich im Duell mit dem direkten Verfolger Nürnberg Falcons mit 70:61 durch und liegen nun vor dem letzten Spieltag in der Relegation mit vier Punkten Vorsprung uneinholbar vorne. Im Shootout zweier erstklassiger Individualisten setzte sich Crailsheims Aleksa Kovacevic (39 Punkte, 5/10 Dreier) gegen Nürnbergs Luka Stefanovic (31 Punkte) durch.

Alle Ergebnisse des Wochenendes und die Tabelle auf einen Blick

 

PM: NBBL gGmbH – JF

05.02.2018|
Advertisements
×
Advertisements
×