Vor dem 12. Spieltag in der JBBL-Hauptrunde war noch ein Quartett ungeschlagen – und nach dem Wochenende hat sich das nicht geändert! Die Rostock Seawolves, ALBA BERLIN und ratiopharm ulm gewannen ihre Spiele und tragen somit weiterhin eine weiße Westen; das Spiel des vierten Ungeschlagenen Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS beim USC Heidelberg musste kurzfristig ausfallen.

Rostock war bei den Baskets Juniors Oldenburg zu Gast und hatte dabei eine harte Nuss zu nacken. Am Ende stand ein hart erkämpfter 90:84-Erfolg. Nach dem ersten Viertel hatten sich die Seawolves schon einen stattlichen Vorsprung erspielt, denn nach zehn Minuten hieß es 30:19 für die Gäste. Danach kam Oldenburg besser ins Spiel und drehte die Partie noch beinahe, aber Rostock rettete sich am Ende über die Ziellinie.

Weniger Mühe hatte wie erwartet ALBA BERLIN. Die Albatrosse siegten beim DTV Charlottenburg deutlich mit 102:62 und blieb damit nur knapp unter dem Punkteschnitt, mit dem ALBA seine Spiele bislang gewann (+49). 

Ähnlich souverän wie Berlin agierte ratiopharm ulm: 103:56 hieß es beim einseitigen Gastspiel der Ulmer in Tübingen. Alle eingesetzten Spieler von ratiopharm kamen in die Punkteränge, Joel Cwik war hier mit 20 Zählern am erfolgreichsten.

 

Relegation: Hagen weiter im Tabellenkeller

In der Relegation gab es nur ein ungeschlagenes Team – und das bleibt auch so, denn das Spiel des Team Südhessen bei der s.Oliver Würzburg musste ebenfalls kurzfristig abgesagt werden. Somit hat sich an der Tabellenkonstellation nichts geändert: Südhessen führt vor Würzburg die Tabelle an.

Den Phoenix Hagen Youngsters gelang nicht der erhoffte Befreiungsschlag: Im Kellerduell gegen den Bramfelder SV (Foto, weiße Trikots) verloren die Westfalen auf heimischem Parkett 70:85 und bleiben mit nur einem Sieg aus acht Spielen Vorletzter. Die Bramfelder verbesserten sich auf Rang fünf (3/5). 

Das Spitzenspiel in der Relegationsgruppe 4 zwischen der OrangeAcademy und der Porsche BBA Ludwigsburg entschieden die Ulmer mit 88:71 für sich. Die Akademiker führen das Klassement mit sechs Siegen und zwei Niederlagen an, doch auch Ludwigsburg und die TORNADOS FRANKEN haben nur zwei Niederlagen auf dem Konto.

 

Alle Ergebnisse des Wochenendes auf einen Blick 

Die Tabellen in Hauptrunde und Relegation

 

PM: NBBL gGmbH / JF