Satte acht Teams haben am 1. Spieltag der JBBL-Vorrunde die 100-Punkte-Marke durchbrochen. Dabei gab es absolute Highscoring-Games wie bei den TORNADOS FRANKEN, die den amtierenden deutschen U16-Meister FC Bayern Basketball mit 100:96 niederrangen, aber auch Blowouts wie den 105:32-Sieg von TS Jahn München (Foto, gelbe Trikots) gegen die OrangeAcademy. Wer knackt an diesem Wochenende, das in der JBBL einen Doppelspieltag bietet, die „100“?

Dreistellig scorten vor einer Woche in der Vorrundengruppe 2 die Phoenix Hagen Youngsters (105:66 gegen die Junior Baskets Oldenburg) und die YOUNG RASTA DRAGONS (114:66 gegen die Metropol YoungStars). Hagen empfängt am Samstag den westfälischen Rivalen aus Paderborn, die Jungdrachen reisen ins Münsterland und haben tags darauf ein Heimspiel gegen Braunschweig. In der Vorrunde 3 zeigte sich der TuS Lichterfelde zum Auftakt in Scorerlaune: Gegen DBV Charlottenburg landete TuSLi einen souveränen 112:51-Erfolg. Samstag reist Lichterfelde zu Higherlevel Berlin, Sonntag kommt es dann zum Gipfeltreffen mit ALBA BERLIN.

Wenig Federlesens machte der letztjährige TOP4-Gastgeber Science City Jena mit den Gästen aus Dresden. 105:45 prangte das Endergebnis nach 40 recht einseitigen Minuten auf dem Scoreboard, Junioren-Nationalspieler Lukas Passarge steuerte 34 Punkte und 18 Rebounds zum klaren Sieg bei. Der nächste Gegner NINERS CHEMNITZ ACADEMY (88:66-Auftaktsieg gegen Kassel) will den Jenaern nun mehr Gegenwehr leisten, Sonntag gibt dann Liganeuling ACT Kassel seine Visitenkarte bei Science City ab.

103 Punkte erzielte die s.Oliver Würzburg Akademie bei ihrem Gastspiel in Speyer; die Hausherren kamen derweil nur auf 57 Zähler. Am kommenden Wochenende wollen die Würzburger ihren offensiven Lauf möglichst beibehalten. Dafür gibt es zwei Gelegenheiten: Samstag gastiert der USC Heidelberg bei der Akademie, Sonntag geht es für Würzburg zum U16-Nachwuchs von Brose Bamberg. Am 1. Spieltag der Vorrunde 7 hatte ratiopharm ulm wenig Mitleid mit Liganeuling Zuffenhausen 89er und gewann 106:30. Diesen Punkteschnitt werden die Ulmer nun mindestens noch bis zum übernächsten Wochenende halten – am kommenden sind sie nämlich spielfrei.

Alle Paarungen des 2. und 3. JBBL-Spieltags hier zum Durchklicken.

 

 

PM: NBBL gGmbH / JF