Die erste Qualifikationsrunde für die kommende JBBL-Saison 2020/21 ist am Wochenende über die Bühne gegangen. In Braunschweig und Vilsbiburg gingen sechs Teams an den Start, um sich für die 2. Runde zu qualifizieren. Da die EPG Baskets Koblenz ihre Teilnahme an der Qualifikation kurzfristig zurückgezogen hatten, wurde das dritte Turnier in Kronberg abgesagt; die anderen beiden Gruppenteilnehmer MTV Kronberg und TG Hanau Junior White Wings waren somit kampflos eine Runde weiter. 

In der Gruppe A, die in Braunschweig ausgetragen wurde, setzten sich der TSVE 1890 Bielefeld und USC Leipzig durch und qualifizierten sich für die zweite Runde, die am kommenden Wochenende ausgetragen wird. Ausrichter BIB Baskets Braunschweig-Wolfsburg konnte dagegen vom Heimvorteil nicht profitieren.

Die Ergebnisse:

USC Leipzig – BIB Baskets Braunschweig-Wolfsburg                      79:54

TSVE 1890 Bielefeld – USC Leipzig                                                      66:78

BIB Baskets Braunschweig-Wolfsburg – TSVE 1890 Bielefeld       61:82

Tabelle:

  1. USC Leipzig                                                   2/0
  2. TSVE Bielefeld                                               1/1
  3. BIB Baskets Braunschweig-Wolfsburg    0/2

 

Dasselbe Los wie Braunschweig ereilte in der Gruppe C dem Ausrichter Baskets Vilsbiburg, die den anderen beiden Gruppenteilnehmern TenneT young heroes und dem Basketball Team Oberpfalz den Vortritt lassen mussten.

Die Ergebnisse:

TenneT young heroes – Junior Baskets Vilsbiburg              93:81

Basketball Team Oberpfalz – TenneT young heroes            67:77

Junior Baskets Vilsbiburg – Basketball Team Oberpfalz     66:76

Tabelle:

  1. TenneT young heroes              2/0
  2. Basketball Team Oberpfalz    1/1
  3. Junior Baskets Vilsbiburg      0/2

Alle Ergebnisse und Tabellen auch auf www.basketball-bund.net/bundesligen

 

Die 2. Qualifikationsrunde wird in zwei Dreier-Gruppen in den nächsten Wochen ausgetragen; die beiden Gruppensieger erhalten das Startrecht für die kommende JBBL-Saison. Gespielt wird „Jeder gegen Jeden“, alle Partien werden über die volle Distanz (4 x 10 Minuten) gespielt. 

Als Ausrichter haben der MTV Kronberg und der USC Leipzig den Zuschlag bekommen. Das Turnier in Kronberg findet am Sonntag, 6. September 2020, statt (Sporthalle Alt-König-Schule, Le-Lavandou-Straße 4); das Qualifikationsturnier in Leipzig ist für Samstag, 26. September, terminiert (Sporthalle Rabat). Die Gruppeneinteilung sieht wie folgt aus:

Gruppe A:

USC Leipzig (Ausrichter)

Team Oberpfalz

TG Hanau Junior White Wings

 

Gruppe B:

MTV Kronberg (Ausrichter)

TenneT young heroes

TSVE Bielefeld

 

 

PM: NBBL gGmbH / JF