Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Internationale Spielphilosophien lernen

Was kann man vom Spielstil der Spanier lernen, was von den Serben und den Franzosen? Antworten auf diese Fragen bietet der Jugendspitzensportlehrgang vom 18. bis 22. Juli 2018, der im Rahmen der U20-Europameisterschaft in Chemnitz angeboten wird. Über den internationalen Austausch und Einblicke in die Arbeit der an der U20-EM teilnehmenden Mannschaften bekommen die Teilnehmenden ein tieferes Verständnis von europäisch gespielten Spielsystemen. Ein weiteres Thema relevantes und daran angebundenes Themenfeld ist die Spielanalyse. Die Videoanalyse und das Scouting gehören heute zu jeder Spielnachbereitung dazu wie der Korb zum Basketball. Zahlreiche Software-Angebote und Analyse-Tools erleichtern die Arbeit für den Coach. Doch welche sind wie einzusetzen?

„Der Jugendspitzensportlehrgang ist kein klassisches Fortbildungsformat mit Frontalunterricht, sondern sehr stark praxisorientiert angelegt. Die beiden Experten geben mit ihren Impulsreferaten eine kurze Einführung in die Analysearbeit und begleiten dann mit praktischen Tipps die Teilnehmer“, erklärt Peter Radegast, Geschäftsführer der DBB-Bundesakademie. Mit Robert Bauer und Helmut Wolf stehen zwei Experten als Impulsgeber und Leiter der Praxisphase (Gruppenarbeit) bereit. Während Bauer als Berliner Landestrainer, mit fast 20-jähriger Erfahrung als Co-Trainer verschiedener DBB-Kader von U16 bis A2, als ausgewiesener Top-Kenner der internationalen Szene den Schwerpunkt auf Individualtraining legt, vertieft Wolf als langjähriger Video-Coach bei unterschiedlichen deutschen Nationalmannschaften – von U16 bis A-Kader – die Arbeit mit verschiedener Analyse-Software.

Ein Trainingsbesuch eines EM-Teams mit anschließender Diskussion mit Headcoaches anderer Nationen ist ebenso geplant wie der Besuch von EM-Spiele samt praktischer Anwendung der Analyseprogramme im Rahmen des Lehrgangs. Inklusive ist auch die Teilnahme an der zum Teil parallel stattfindenden internationalen Coach Clinic.

Zielgruppe des Jugendspitzensportlehrgangs sind hauptamtliche Trainerinnen und Trainer aus dem Jugendleistungssport-Bereich. Der Kurs dient dabei auch der Lizenzverlängerung der A-, B- und auf Anfrage auch der C-Lizenzen. In der Teilnahmegebühr von 349,- sind Übernachtung (im Doppelzimmer) und Vollverpflegung sowie Turniertickets bereits enthalten. Die Teilnehmerzahl ist auf 18 Personen begrenzt.

Hier geht’s zur Anmeldung (bei Anmerkungen bitte betreute Teams angeben).

PM: DBB

07.06.2018|
Advertisements
×