Die Sartorius Youngsters haben die Vorrunde in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL/U16) mit einer knappen Niederlage abgeschlossen. Das Team von Youngsters-Headcoach Marjo Heinemann musste sich bei der Mitteldeutschen Basketball Academy 75:79 (47:42) geschlagen geben und nimmt nun nur einen Erfolg (gegen Braunschweig) mit in die JBBL-Relegationsgruppe 2. „Das war eine ärgerliche Niederlage, weil wir kurz vor dem Ende beim Stand von 75:75 und eigenem Ballbesitz es nicht geschafft haben, einen Wurf zu nehmen“, sagte Heinemann nach dem Spiel. „Wir haben vieles richtig gemacht, wurden für den Kampf aber nicht belohnt.“

Die Partie zwischen beiden Mannschaften war umkämpft und auf Augenhöhe. Nach dem ersten Abschnitt führten die Hausherren knapp 20:21. Im zweiten Viertel erarbeitete sich der Veilchen-Nachwuchs leichte Vorteile und ging mit einer 47:42-Führung in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel drehten die Sachsen-Anhaltiner auf, nutzten ihre Überlegenheit unter den Körben aus und erspielten sich vor dem Schlussabschnitt eine 60:64-Führung. Die Göttinger blieben zwar dran und glichen die Partie wieder aus, verpassten am Ende aber die Chance, sich den Sieg zu sichern.

„Wir waren die schnellere Mannschaft, hatten aber erneut Nachteile unter den Körben. Das frustriert in diesem Moment“, so Heinemann, der sein Team nun schnell auf den Start in die Relegationsrunde vorbereiten muss. Dort treffen die Youngsters in den jeweiligen Rückspielen ihrer Vorrundengruppe auf die Niners Chemnitz Academy, die SG Junior Löwen Braunschweig und erneut die MBA. Je zweimal treten sie gegen diese Teams aus Vorrundengruppe 3 an: SG Bernau-Berlin-Nord, SG ALBASS Berlin, Friedenauer TSC und BG Zehlendorf. Die Spieltermine in der Relegation stehen noch nicht fest. Die beiden bestplatzierten Mannschaften aus der Relegationsgruppe nehmen an den JBBL-Playoffs teil – die anderen sechs Teams spielen in den JBBL-Playdowns um den Ligaverbleib.

JBBL

Mitteldeutsche Basketball Academy – Sartorius Youngsters  79:75 (42:47)

Die Viertel im Überblick: 21:20, 21:27, 22:13, 15:15

Mitteldeutsche Basketball Academy: Kompter (2 Punkte), Wafa (17), Westphal, Telle, Kossira (16), Stock (5), Ibrahim (4), Korczak, Milatz (4), Hornung, Domke (26/1 Dreier, 13 Rebounds), Sobanski (5).

Sartorius Youngsters: Haase (11 Punkte, 5 Rebounds), Mulic, Töllner (12/1 Dreier), Großbach (8), Simon, Nguyen (29), Lojo (6), Gibhardt, Braaß (5), Kubsch, Penner (4), Fichtler.

 

PM: BG Göttingen