Die Sartorius Youngsters haben ihre Tabellenführung in der Relegationsgruppe 1 der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL/U16) gefestigt. Das Team von Headcoach Marjo Heinemann besiegte den UBC Münster im Sartorius Basketball Lab in einer spannenden Partie 69:64 (34:37). „Das war eine riesige Energieleistung von uns“, freute sich der Nachwuchstrainer über den Erfolg. Das Derby der Sartorius Juniors bei den SG Junior Löwen Braunschweig in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL/U19) wurde aus Sicherheitsgründen um eine Woche auf Sonntag, 23. Januar, 14 Uhr, verschoben.

Die Youngsters und die Gäste aus Nordrhein-Westfalen lieferten sich von Beginn an ein packendes Duell. Im ersten Abschnitt erarbeiteten sich die Münsteraner durch eine starke Verteidigung leichte Vorteile und führten 13:19. Aber das Göttinger Nachwuchsteam hielt dagegen, kämpfte sich in die Partie und war nun auch in der Offensive da. Das Heinemann-Team glich mehrmals aus; die Führung blieb jedoch zunächst auf Seiten des UBC-Nachwuchses (34:37).

Nach dem Seitenwechsel drehte der Veilchen-Nachwuchs richtig auf und holte sich durch starke Aktionen in der Verteidigung Selbstvertrauen in der Offensive. Nach einem knappen 48:52-Rückstand Mitte des dritten Abschnitts intensivierten die Youngsters ihre Verteidigung, ließen bis zum Viertelende keine gegnerischen Punkte mehr zu und gingen mit einer 61:52-Führung ins Schlussviertel. Dort bauten sie ihren Vorsprung dann auf 13 Zähler aus und schlossen den viertelübergreifenden 17:0-Lauf zum 65:52 ab. Zwar gab sich Münster noch nicht so leicht geschlagen und kam noch einmal bis auf fünf Punkte heran, doch die Göttinger behielten die Nerven und sicherten sich sechsten Sieg in Folge. „Der Schlüssel zum Erfolg war eine gute taktische Umsetzung sowie unsere Freiwurfquote von 94 Prozent“, so Heinemann. „Ich bin mit der Leistung sehr zufrieden.“

 

JBBL

Sartorius Youngsters – UBC Münster 69:64 (34:37)

Die Viertel im Überblick: 13:19, 21:18, 27:15, 8:12

Sartorius Youngsters: E. Bingert, J. Bingert (14 Punkte), Töllner (2), Börü (14/2 Dreier), Bode (11, 2 Assists), Nguyen (22/4), Claus, Kellner, Gibhardt (n.e.), Alonso, Göbel (6, 11 Rebounds), Waterkamp (n.e.).

UBC Münster: Kirchhoff (13 Punkte/3 Dreier), Zedler (n.e.), Niggemann (2, 3 Assists), Liem (9/1, 3 Assists), Rieping (n.e.), Harz (2, 7 Rebounds), Brunnenberg (4, 7 Rebounds), Groh (15/1), Wiegeler (9), Schwering, Barth, Medford (10).

 

PM: BG Göttingen