Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Göttingen: Juniors reisen nach Leverkusen

Ein schweres Auswärtsspiel erwarten die BG Göttingen Juniors in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL/U19) an diesem Wochenende. Das Team von Juniors-Headcoach Hylke van der Zweep ist am Sonntag, 18. November, ab 15 Uhr, beim TSV Bayer 04 Leverkusen zu Gast. „Wir werden versuchen, auf der guten Mannschaftsleistung von vergangenen Wochenende aufzubauen“, sagt van der Zweep. In der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL/U16) pausieren die BG Göttingen Youngsters an diesem Wochenende nach Abschluss der Vorrunde. Für die Mannschaft von Youngsters-Headcoach Jan Sauerbrey geht es am 24. November in der JBBL-Relegationsgruppe 1 weiter.

Juniors-Gegner Leverkusen gewann drei seiner bisherigen fünf NBBL-Saisonspiele und ist damit in der Verfolgergruppe des Spitzenduos Frankfurt/Metropol in der NBBL-Hauptrundengruppe 2. Geschlagen geben musste sich der Bayer-Nachwuchs lediglich diesen beiden Mannschaften, die in der Tabelle vor ihnen stehen. Ungefährdete Siege fuhren die Leverkusener bei den Baskets Juniors in Oldenburg, gegen das Team Bonn/Rhöndorf sowie die RheinStars Köln ein.

Die Favoritenrolle liegt klar beim Gastgeber, der über eine große individuelle Stärke verfügt. Aus dem Team ragen Lars Thiemann und Lennard Winter heraus, die mit durchschnittlich rund 17 und 14 Punkten pro Spiel beste Bayer-Werfer sind. Für van der Zweep ist der Fokus auf sein eigenes Team allerdings wichtiger, das sich auf die konkrete Spielsituation konzentrieren und sich nicht von Zwischenständen beirren lassen soll. „Wir wollen in jedem Spiel ein bisschen besser werden“, sagt der NBBL-Trainer. „So, wie das im Training bereits sehr gut funktioniert. Das muss unser Anspruch sein.“

 

PM: Göttingen Juniors

16.11.2018|
Advertisements
×