Eine Auswahl des Frankfurter Leistungsnachwuchses von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS trat, wie bereits seit vielen Jahren, beim Summer-Cup 2019 des BC Gelnhausen an, gewann alle vier Spiele und sicherte sich damit den Turniersieg. Wie in den Jahren zuvor reiste auch in diesem Sommer am vergangenen Wochenende eine Auswahl von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS unter der Leitung von NBBL-Headcoach Sepehr Tarrah und Tobias Bender zum Summer Cup 2019 des BC Gelnhausen. Auf Wettkampfniveau gegen andere Teams antreten bevor die Saison los geht ist das Motto dieser Tage.

Nicht nur die Profis der FRAPORT SKYLINERS treten gegen internationale, sowie nationale Mannschaften an um zu schauen auf welchem Stand man aktuell ist und an welchen Dingen noch gearbeitet werden muss, sondern auch der Frankfurter Leistungsnachwuchs misst sich in verschiedenen Freundschaftsspielen und Turnieren.

Am ersten Turniertag trafen die jungen Frankfurter auf das Team von Swinden Shock und den Gastgeber BC Gelnhausen. Beide Spiele konnte man für sich entscheiden auch wenn sich das zweite Spiel etwas schwieriger gestaltete. Die Intensität war auf einem sehr hohen Level und im Laufe des Spiels übernahm die Mannschaft von NBBL-Headcoach Sepehr Tarrah vor allem defensiv die Kontrolle. Am zweiten Turniertag musste die Auswahl von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS, aufgrund von kleineren Verletzungen, auf den ein oder anderen Akteur verzichten.

Im Spiel gegen Kronberg hat die Mannschaft an die Leistungen vom Vortag angeknüpft, weiter über ihre Defensive das Spiel kontrolliert und einen weiteren Sieg eingefahren. Im Finale ging es dann gegen das Team der Gießen Pointers, die sich sehr physisch präsentiert haben und sich bis zum Schluss gegen die drohende Niederlage gestemmt haben. Mit vier Siegen aus vier Spielen kann die Mannschaft zufrieden auf ein erfolgreiches Wochenende zurückschauen. Der Coaching-Staff und die Mannschaften werden nun weiter an den Feinheiten arbeiten und die Abstimmung in der Offensive weiter verbessern, um am kommenden Wochenende bei einem Turnier in München die nächsten Schritte zu gehen.