Die erfolgreiche Saison der FC Bayern-Talente ist abgeschlossen, eigentlich könnte die Sommerpause beginnen. Doch das gilt nicht für zahlreiche Jugendspieler. Denn abgesehen von Individual-Trainings beginnen diese Woche die Maßnahmen der jeweiligen Jugend-Nationalmannschaften. Wir geben einen Überblick über alle Kaderspieler und deren Sommer-Termine:

U15:

Die U15 des DBB nimmt zwar an keinen offiziellen Meisterschaften teil. Doch die Spieler des jüngeren U16-Jahrgangs kommen im Sommer dennoch zusammen und spielen den inoffiziellen Nordseecup aus. Erste Maßnahme ist der gemeinsame Auftaktlehrgang mit U16 und U18 vom 13. bis 16. Juni im Bundesleistungszentrum Kienbaum. Vom FCBB sind der „JBBL-Rookie des Jahres“, Luis Wulff, und U16-Meister Sebastian Hartmann (Jahrgang 2004) nominiert.

U16:

Die guten Leistung des Münchner U16-Meisterteams sind auch den weiteren Bundestrainern nicht verborgen geblieben, sodass gleich drei U16-Champions für den ersten Lehrgang eingeladen sind: Jonas März, Michael Rataj und der MVP des TOP4, Benjamin Schröder (alle Jahrgang 2003), sind beim Lehrgang in Kienbaum nahe Berlin dabei. In der Vorbereitung trifft die Mannschaft von Fabien Villmeter auf Frankreich, Polen und spielt ein Turnier in Lettland. Den Feinschliff vor der Europameisterschaft in Udine (8. – 18. August) holt sich das deutsche Team bei einem letzten Vorbereitungsspiel in Bad Aibling (7.8.) gegen Serbien. Sollte Jonas März weiterhin im Aufgebot stehen, hätte er quasi ein Heimspiel, ist er doch im 15 Kilometer entfernten Rosenheim aufgewachsen. Mit einer Nominierung wurde auch Ivan Borissov bedacht: Er wurde von seinem Heimatland Bulgarien nominiert, hier beginnen die Maßnahmen im Juli; die B-EM der U16 findet vom 8. bis 17. August in Podgorica/Montenegro statt.

U18:

Auch die deutsche U18 kommt erstmals in diesem Sommer in Kienbaum zusammen. Die Münchner U19-Meister und WG-Freunde Jason George und Daniel Zdravevski (beide Jahrgang 2001) wurden von DBB-Rekordnationalspieler und U18-Bundestrainer Patrick Femerling berufen. Die Lehrgangsleitung über alle drei Altersklassen hat Bundestrainer Henrik Rödl.

In Matej Rudan (Kroatien) und Sasha Grant (Italien) sind außerdem zwei weitere NBBL-Meister der Bayern im Sommer für ihr Heimatland im Einsatz. Bei der U18-Europameisterschaft auf Volos/Griechenland (27. Juli – 4. August) könnte es zum Aufeinandertreffen aller vier FCBB-Spieler kommen. Zuvor haben Rudan und Grant jedoch andere Verpflichtungen. Sasha (Jahrgang 2002) weilt derzeit in Charlottesville/USA und nimmt am prestigeträchtigen „NBAP TOP100 Camp“ teil. Dort präsentieren sich die besten High School-Spieler aus den USA, Sasha Grant ist einer von nur sechs internationalen Gästen.

Matej Rudan absolviert derweil den ersten Teil der Vorbereitung der kroatischen A-Nationalmannschaft in Zagreb.

U20:

Wenn die U15, U16 und U18 die Hallen in Kienbaum geräumt haben werden, übernimmt die deutsche U20. Kilian Binapfl (Foto) und der TOP4-MVP der NBBL, Bayern-Kapitän Bruno Vrcic, sind für den ersten Lehrgang und das anschließende Turnier in Italien nominiert. Ihr Teamkollege aus der ProB-Mannschaft der Bayern, Jungprofi Nelson Weidemann, war ebenfalls nominiert, verzichtet in diesem Sommer aber auf einen Einsatz im DBB-Dress. Die U20-EM steigt in diesem Sommer in Tel Aviv (13. bis 22. Juli).

Aktuelle Ergebnisse, Stats, die finalen Nominierungen und den Link zum Tagebuch von Sascha Grant aus den Staaten gibt es stets auf dem Bayern-Twitter-Kanal #FCBB_Jugend.

 

PM: FC Bayern München

Foto: Sven Kuczera