Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Crailsheim: Showdown in der HAKRO Arena

Die HAKRO Merlins Crailsheim stecken nicht nur mit der Profi-Mannschaft im Abstiegskampf, sondern auch die U19 bestreitet am Samstagnachmittag die entscheidende Partie um den Klassenverbleib in der Nachwuchs Basketball Bundesliga. Am vergangenen Wochenende holten sich die jungen Zauberer in Weißenfels den Heimvorteil zurück und können somit vor heimischen Fans den Klassenerhalt perfekt machen. Tip-Off ist um 15 Uhr in der HAKRO Arena Crailsheim.

Do-or-Die. Es steht 1:1 ausgeglichen in der Best-Of-Three-Serie der 2. Playdown-Runde in der Nachwuchs Basketball Bundesliga zwischen den HAKRO Merlins Crailsheim und den MBC Junior Sixers. Das Spiel 1 in Crailsheim konnte die Mannschaft aus Sachsen-Anhalt mit 78:77 für sich entscheiden. Die jungen Zauberer dominierten zwar in drei Vierteln die Begegnung, ließen sich am Ende doch noch den Sieg aus den Händen nehmen. In der Stadthalle Weißenfels schlugen die Merlins dann zurück. Die Partie war bis zum Schluss offen, doch die Zauberer erkämpften sich einen 52:48-Sieg, sodass sie am Samstag den Klassenerhalt vor eigenen Anhängern unter Dach und Fach bringen können.

Es wird unter anderem auf die Leistungen der Topscorer beider Teams ankommen. Die Weißenfelser Forwards Sven Papenfuß und Ralph Hounnou werfen in der laufenden NBBL-Saison 2018/2019 durchschnittlich 13 Punkte. Auf Seiten der Merlins punkten sogar drei Spieler im Schnitt zweistellig. Center Sören Urbansky macht 12,7 Zähler und greift sich durchschnittlich 7 Rebounds. Guard Vladan Lazic kommt im Schnitt auf 14,4 Punkte und Spielmacher Aleksa Kovacevic, der die Zauberer in Weißenfels mit 25 Punkten zum Sieg warf, sammelt in der laufenden Saison 18,7 Punkte pro Spiel und verteilt zusätzlich 7 Assists.

 

PM: HAKRO Merlins Crailsheim

10.05.2019|
Advertisements
×