Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Crailsheim: Erste Saisonniederlage

Bei ihrem Heimspielauftakt in der U16-Bundesliga (JBBL) mussten sich die HAKRO Merlins Crailsheim mit 55:60 gegen ratiopharm Ulm geschlagen geben.

Nach dem Sieg in der Urspringschule hatten sich die jungen Zauberer für das erste Spiel in der HAKRO Arena vorgenommen, insbesondere in Sachen Teambasketball an das 75:81 aus der Vorwoche anzuknüpfen. Allerdings erwiesen sich die Ulmer als sehr starker Gegner, der bereits im ersten Viertel offensiv besser ins Rollen kam. 14:25 lautete der Zwischenstand nach zehn Minuten, ehe die HAKRO Merlins besser in die Partie fanden. „Von da an war es ein toller Kampf auf Augenhöhe gegen diesen starken Gegner“, lobte Headcoach Marko Stankovic den Auftritt seiner Jungs. Einem ausgeglichenen zweiten Abschnitt (11:11) folgten nach dem Seitenwechsel zwei siegreiche Viertel für die Gastgeber (17:12 und 13:12). Für den Sieg reichte es aufgrund der Hypothek vom Spielbeginn aber nicht mehr. Die Ulmer setzten sich knapp mit 55:60 durch und übernahmen mit einem 121:42-Erfolg am Sonntag gegen Karlsruhe die Tabellenführung in der Vorrundengruppe 7.

Stankovic: „Wir können aus diesem Spiel viele Erfahrungen mitnehmen. Wenn wir gewinnen wollen, müssen wir eben 40 Minuten lang fokussiert sein.“ Sein Team werde dementsprechend aus der Niederlage lernen und sich weiterentwickeln, so der Serbe abschließend.

Dem anstrengenden Doppelspieltag der Jugend Basketball Bundesliga konnten die Zauberer entgehen, da der Spielplan in der sieben Teams starken Vorrundengruppe den Sonntag als spielfrei für die HAKRO Merlins vorsah. So geht es für das Stankovic-Team am kommenden Sonntag (21.10.) weiter. Dabei freuen sich die HAKRO Merlins Crailsheim erneut auf ein Heimspiel. Um 12.30 Uhr ist Tip-Off gegen die Young Tigers Tübingen. Die Schwaben sind nach zwei Spielen noch ungeschlagen, konnten bislang gegen Freiburg und Karlsruhe gewinnen.

 

PM: HAKRO Merlins Crailsheim

15.10.2018|
Advertisements
×