Die VfL SparkassenStars Bochum haben sich im Coaching-Staff breiter aufgestellt. Im Hinblick auf die Saison 2022/2023 der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA wurde mit dem Spanier Borja San Miguel ein weiterer Assistant-Coach für das Team von Headcoach Felix Banobre verpflichtet, der zugleich auch als Headcoach das NBBL-Team der Metropol Baskets Ruhr übernimmt.

Der 37-jährige San Miguel ist bei den SparkassenStars kein neues Gesicht, denn bereits in der vergangenen Saison unterstützte er seinen Landsmann Banobre beim Scouting der Gegner in der Spielvorbereitung aus seiner spanischen Heimat Barcelona. Im Dezember 2021 haben ihn die Fans der SparkassenStars auch bei zwei Spielen an der Seitenlinie schon gesehen.

In seiner Vita kann der Inhaber des CES-Zertifkats in Spanien, welches zur deutschen B-Lizenz umgeschrieben wird, auf eine zweijährige Erfahrung als Headcoach in der zweiten österreichischen Liga bei den Raiffsein Dornbirn Lions zurückblicken, mit denen er die Playoffs erreichte. Zudem war er federführend in verschiedenen Projekten in der spanischen EBA und für den spanischen Basketballverband in Nachwuchsnationalteams aktiv. Nun wird er gemeinsam mit Assistant Coach Petar Topalski und Athletikcoach Jo-Lam Vuong dem Coaching-Staff von Headcoach Felix Banobre angehören.

Neben seinen Aufgaben für das ProA-Team der SparkassenStars, für die er weiter das Scouting übernehmen wird und das neue Prospectsprogramm, welches in den kommenden Tagen vorgestellt wird, voranbringen wird, wird San Miguel auch das NBBL-Team der Metropol Baskets Ruhr als Headcoach übernehmen. Die ersten Einheiten in der Halle hat der Spanier mit seinen Spielern bereits absolviert.

„Ich kenne Borja schon seit vielen Jahren, daher kenne ich seine Karriere, seine Erfahrung und sein Wissen über Basketball. Er gehört zur neuen Generation der Coaches, ist gut vorbereitet, aufmerksam, ein harter Arbeiter und gewillt, sich immer wieder über die Entwicklung des Basketballs weiterzubilden. Ich bin sehr glücklich, dass er sich uns anschließt. Ich weiß, dass er mehrere Angebote hatte und sich für uns entschieden hat. So wird er dem Team eine weitere Perspektive geben, damit wir künftig noch effizienter sind. Darüber hinaus ist er ein guter Entwickler der Jungend und wird den Nachwuchsspielern genau das geben, was sie brauchen“, freut sich Headcoach Felix Banbore über den Zuwachs in seinem Trainerteam.

„Als wir darüber nachgedacht haben, unseren Coaching-Staff im Hinblick auf das neue Prospects-Programm in Verbindung mit dem Headcoach-Job der NBBL zu erweitern, war Borja sofort unser Wunschkandidat. Wir kannten ihn bereits aus dem Vorjahr als er uns aus Barcelona heraus als Freelancer im Scouting unterstützt hat. Wir wussten um sein Verständnis des Basketballs im Hinblick auf die ProA und kannten seine Vita im Hinblick auf die Jugendausbildung. Daher bin ich überzeugt, dass er im Einklang mit den Verantwortlichen auch eine neue Struktur in der NBBL etablieren wird. Ich freue mich auf die Saison mit ihm“, so SparkassenStars-Geschäftsführer Tobias Steinert.

 

PM: VfL SparkassenStars Bochum