Die NBBL-Mannschaft um Trainer Kevin Kositz musste sich am Samstag gegen den Gastgeber ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers geschlagen geben. Der ersatzgeschwächte TSV Tröster Breitengüßbach kam fokussiert aus der Kabine und gewann das erste Viertel mit 19:15. Nach dieser starken Anfangsphase verschwand die Konzentration allerdings im 2. Viertel, wodurch der TSV mit einem 36:28 Rückstand in die Pause ging. In der 2. Halbzeit hielt Breitengüßbach noch einmal gut dagegen. Der Rückstand konnte allerdings nicht mehr aufgeholt werden, was schließlich zum 70:56 Endergebnis führte. Bester Bamberger Werfer war Jekabs Beck mit 24 Punkten.

Beck (24), Guck (18), Osei (6), Bergmann (4), Sonnefeld (2), Böhm (2), Smith, Brevet, Stephan, Karioui, Nowak, Günthner

 

PM: Brose Bamberg