Das NBBL-Team des TSV Tröster Breitengüßbach musste sich am Sonntag gegen starke Münchner mit 73:92 geschlagen geben und fährt somit die erste Niederlage der Saison ein.

Die Bayern finden im Basketball Center Hauptsmoor von Beginn an etwas besser ins Spiel, können sich jedoch nicht absetzen und Bamberg liegt zur Halbzeit mit 40:46 zurück. Nach der Pause bricht das Nachwuchsteam von Brose Bamberg ein. Ein offensiv fahrlässiges drittes Viertel mit vielen Ballverlusten führt zu einigen einfachen Punkten der Gäste und entscheidet das Spiel. Der zu hohe Rückstand konnte im letzten Abschnitt nicht mehr aufgeholt werden, was schließlich zum 73:92 Endergebnis führte. 

Ausschlaggebend für die erste Heimniederlage waren die vielen Turnover der Franken und die bessere Wurfquote der Bayern. Bester Bamberger Werfer war Nico Höllerl mit 18 Punkten.

Worthy (17), Kazakevicius (11), Radina (8), Karioui (7), Nita (6), Passarge (6)

 

PM: Brose Bamberg