Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Bamberg: Daniel Köppel verstärkt die Brose Bamberg Youngsters

  • Brose Bamberg

Groß gewachsen und voller Tatendrang: Mit dem im Jahr 2000 geborenen Daniel Köppel stößt ein österreichischer Jugendnationalspieler zu den Brose Bamberg Youngsters.

Von Wolfsberg bei Kärnten über die Kapfenberg Bulls zu den Nürnberg Falcons BC: Zu den Karrierestationen von Daniel Köppel zählen ab sofort auch die Brose Bamberg Youngsters. In Bamberg wird der gebürtige Österreicher die Kader in der Nachwuchs Basketball Bundesligamannschaft sowie in der 2. Regionalliga verstärken. Dabei kommt Köppel mit soliden Werten zu den Youngsters: In der NBBL steuerte er vergangene Saison durchschnittlich starke 14 Punkte sowie zehn Rebounds pro Partie bei, stand rund 27 Minuten auf dem Parkett. Seine Saisonbestleistung zeigte er gegen Bayreuth, als ihm mit 25 Punkten und 14 Rebounds das Double-Double gelang.

NBBL-Headcoach Mario Dugandzic sieht großes Potential in dem 2,11m großen Center: „Daniel ist ein feiner Kerl, der die Kopplung aus Schule und Basketball so ambitioniert wie möglich unter einen Hut bekommen möchte. Seine Länge und Beweglichkeit stechen heraus. Wir freuen uns auf Daniel.“

Auch Daniel selbst sieht positiv in die Zukunft bei Brose: „Die Bedingungen in Nürnberg waren für mich mit der Fahrtzeit nach Nürnberg leider nur schwer zu bewerkstelligen. Da ich in Bamberg wohne und hier auch zur Schule gehe, freue ich mich, nun zu den Youngsters zu gehören. Brose Bamberg hat ein extrem professionelles Jugendprogramm, daher erwarte ich, dass ich mich basketballerisch weiter entwickle und den nächsten Schritt machen kann. Neben des sportlichen Erfolges steht dann auch mein Abitur ganz oben auf der Liste.“

Den Sommer verbrachte Köppel mit der U18-Nationalmannschaft aus Österreich, die an der U18 B-EM in Skopje teilnahm. Anschließend ist er in das Bamberger Training eingestiegen.

 

PM: Brose Bamberg Youngsters

30.08.2018|
Advertisements
×